COREMED

Forschungsgruppe Technologien zur Gewebe-Regeneration

Profil

Kernthemen der Forschungsgruppe "Technologien zur Gewebe-Regeneration" sind die Erforschung von Wundheilung und Hautregeneration. Dieses beinhaltet auch die Entwicklung und der Einsatz neuer Technologien zur Verbesserung der Wundheilung und zur Behandlung von Wundheilungsstörungen.
Dabei stehen die Entwicklung und Etablierung von translationalen präklinischen Modellen im Vordergrund, die möglichst genau die Situation am Patienten widerspiegeln.

Leistungen:

  • Entwicklung und Adaptierung von Testsystemen - Modelle
    • Translationale in vitro, ex vivo und in vivo (Haut)Modelle
  • Entwicklung und Evaluation von Behandlungsmethoden mit Fokus auf Wundheilung inkl. Wundheilungsstörungen (chronische Wunden)
  • Entwicklung und Testung von Verbandsmaterialien
  • Hautalterung
  • Entwicklung und Adaptierung von translationalen (Haut-)Modellen

Technologien:

Wir verwenden vergleichbare Evaluierungsmethoden für klinische und präklinische Forschung um eine bessere Vergleichbarkeit und Übertragbarkeit der Studien zu ermöglichen.

  • Wunddokumention (3D-Fotographie inkl. Planimetrie
    und Volumetrie)
  • Messung der Hautbeschaffenheit (Cutometer, Reviskometer, Tewameter) 
  • Charakterisierung der Hautdurchblutung (Laser
    Speckle Contrast Imaging, Hyperspektralkamera, Wärmebildkamera)
  • Genexpression (qPCR)
  • Histologie
  • Proteinanalytik

In Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Graz und JR-HEALTH stehen auch weitere spezifische Technologien wie Flow Zytometrie, DNA/RNA- Sequenzierung, offene Mikroperfusion (OFM) und Metabolomics zur Verfügung.