Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
GMF4iTV, Generic Media Framework for Interactice Television

Im Rahmen des Projektes GMF4iTV wurde ein vollständiges System für die Erstellung und Übertragung von interaktiven Fernsehdienstleistungen unter Verwendung des Multimedia Home Platform (DVB-MHP) Standards entwickelt. Das System ermöglicht die Interaktion mit sich bewegenden Objekten in normalen Fernsehprogrammen. Die Metadaten für die Objektpositionen und für die zusätzlichen Inhalte werden in MPEG-7 Format synchronisiert mit dem MPEG-2 Video übertragen. MHP verwendet diese Metadaten um die Objekte auf der Set-Top-Box anzuzeigen.

Der Fernsehzuschauer hat verschieden Möglichkeiten mit den Objekten auf dem Fernsehschirm zu agieren. Er kann ein Objekt mit einer normalen Fernbedienung durch das Drücken einer Farbtaste auswählen. Alternativ kann er auch einen PDA als mobiles Multimedia Terminal benutzen, mit dem die angezeigten Objekte durch  Berührung oder einen Taststift ausgewählt werden können. Nachdem ein Objekt selektiert wurde, kann der Fernsehzuschauer zusätzliche Information in Form von MPEG-4 Video Clips, MHP-Applikationen, Bildern und HTML Seiten erhalten.

Oops, an error occurred! Code: 20201026021600ea4d1836
GMF4iTV - Generic Media Framework for Interactice Television

In the project GMF4iTV an end-to-end platform has been developed for providing interactive television services by using the Multimedia Home Platform (DVB-MHP) standard. The system enables the interaction with moving objects in normal TV programs. The metadata for the object locations and the additional content is coded in MPEG-7 format and is broadcasted in sync with the MPEG-2 video. MHP uses these metadata to highlight the objects on the Set-Top-Box.

The viewer has different choices to interact with the objects on the TV-screen. He may use a normal remote control to select the object by pressing the colour button, which matches this object. Alternatively, he can use a PDA as an advanced personal mobile multimedia terminal offering selection possibilities by touching a highlighted object. After selecting the object, the viewer can then retrieve additional information, which may consist of MPEG-4 A/V clips, MHP-applications, pictures, and HTML pages.