Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
DIGITAL

DE-MONTES - Deformation Monitoring by High Resolution Terrestrial Long Range Sensing 

Ziel

Das EC FP7-Space Project De-Montes (Deformation Monitoring by High Resolution Terrestrial Long Range Sensing, 01.01.2012 bis 30.04.2014) entwickelte ein terrestrisches Mess- Überwachungs- und Analysesystem für Georisiko Bereiche (z.B. Hangrutschungen, Felsstürze, Lawinenhänge). Das hochautomatisierte, hochauflösende, System ist in der Lage, Gefahrenbereiche zu überwachen und Veränderungen an großen Objekten mittels subtiler Bewegung & Verformung an nicht gekennzeichneten natürlichen Zielpunkten zu erkennen. Das ist derzeit oft aufgrund der mangelnden Zugänglichkeit und des erforderlichen Abstandes zum Objekt kaum möglich.

Der wichtigste Fortschritt im Vergleich zur derzeit verfügbaren Technik bestand in der Verwendung einer neuartigen modularen Technik von terrestrischen visuellen Vermessungssensoren, nämlich Image Assisted Total Stations (IATS, mit denen hochgenaue Langstreckenmessungen an Einzelpunkten durchgeführt werden) in Kombination mit Terrestrischen Laserscannern (TLS, die zur Vermessung großer Flächen verwendet werden)

Das Hauptziel von De-Montes war es die teilnehmenden KMU (kleine und mittlere Unternehmen) mit Technologien für Messsysteme zur weiträumigen terrestrischen Verformungsmessung auszustatten.

Das Projekt De-Montes integrierte Methoden und Techniken aus den Bereichen Geodäsie, Maschinelles Sehen, Photogrammetrie, Mechatronik, Software Engineering und Geowissenschaften. Das Projekt deckte sämtliche Komponenten der Prototypen-Entwicklung ab mit der Definition, Implementierung, Anpassung, Bereitstellung und dem Test sowie mit der Vorbereitung der Systemintegration in die unterschiedlichen Systeme und Programme der KMU unter Verwendung von Softwareprodukten der Forschungspartner.

Partners
Funding

Die Forschung, die zu diesen Ergebnissen geführt hat, wurde vom European Community's Seventh Framework Programme (RP7 / 2007-2013) im Rahmen der Förderung Nr. 285839 "DE-MONTES" finanziert.

Final report

 

 

Digital
Telefon:+43 316 876-1716
Fax+43 316 8769-1716
E-Mailgerhard.paar@joanneum.at