Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
LEAF - Linking and Exploring Authority Files

Im Projekt LEAF wurde eine Suchmaschine entwickelt, die bereits existierende und unterschiedlich strukturierte Bestände von Normdateien zu Personen und Körperschaften abfragt. In die Suche werden alle mit dem jeweiligen Datensatz verbundenen Informationen, wie z.B. Dokumente oder Briefe, einbezogen.

Eine gemeinsame Normdatei ist so geschaffen, dass sie mit jeder Benutzeranfrage, die positive Suchergebnisse liefert dynamisch wächst. Dieses Modell erleichtert die Recherche nach Informationen über Personen und Körperschaften, die nun unabhängig voneinander an verschiedenen Orten durchgeführt werden kann. Benutzer von LEAF werden nicht nur vom erweiterten Angebot profitieren, sondern ihrerseits selbst die Möglichkeit haben, Informationen in das System einzubringen und dadurch die Qualität der Daten laufend zu verbessern.

Es konnte gezeigt werden, dass eine gemeinsame Nutzung von Personennormdaten zumindest auf europäischer Ebene nicht länger eine Frage großer Datenmengen und deren Wartung ist. Dies wurde durch die Erstellung eines für den Kulturbereich allgemein gültigen Models zur Suche von Personen erreicht. Durch konsistentes Einbinden von Ergebnissen resultierend aus Suchanfragen wird der benutzerrelevante Ausschnitt der gesamten Personennormdaten in einem über Internet-Technologien zugänglichen System abgebildet.

Das zweite große Ziel war die Demonstration der Tauglichkeit des allgemeinen Modells im speziellen Bereich von Literaturarchiven. Diese Demonstration wird anhand einer Implementierung mit einer bereits bestehenden Applikation im Bereich von Literaturarchiven erreicht.

Die arrivierten Literaturarchive im internationalen LEAF-Konsortium erhoben Benutzeranforderungen aus Sicht von Service-Providern im Kulturbereich (z.B. Manuskripthändlern), aus Sicht der Archive selbst sowie aus der Sicht des Endbenutzers, der Suchanfragen an das System stellt. Die Erhebung dieser Anforderungen wurde durch Ergebnisse von Befragungen externer Experten untermauert.

Das Hauptergebnis aus Institutssicht ist eine integrierte Lösung für biographische und bibliographische Suchen. Erweiterungen in andere Bereiche des kulturellen Erbes basierend auf dieser Lösung wurden dadurch möglich.

Oops, an error occurred! Code: 20201021033740ec8c979f
LEAF - Linking and Exploring Authority Files

The LEAF project develops a search engine which allows querying already existing heterogeneous name authority files. Furthermore bibliographic systems using this biographic information can be queried. Through the use of the LEAF system users will create a new fully user driven name authority file. Independent queries for persons and corporate bodies will be treated more efficiently which simplifies daily work for e.g. archivists. Beside getting an improved service through the LEAF system the user will be able to offer feedback to the system thus improving the overall quality of the offered service and the data involved.

Goal
Major goal of LEAF is to show that a common use of authority data needs to be no longer a question of huge databases and the maintenance of them. To reach this goal a model generally applicable in the cultural area is developed which allows searching person related information. Recognizing user interactions with the system allows to view the information which was target of user queries (i.e. relevant person records).
Further to the general model a demonstrator is developed which shows the feasibility of the model in the certain domain of literature archives. A connection between the LEAF system and an already existing framework in the mentioned domain (MALVINE) is used for the demonstration.

Content
A user requirements analysis performed by the well known national archives determined the needs of archives, service providers (like e.g. a manuscript dealer) and from the end users perspective. The requirements analysis was supported by an extensive user survey covering the different types of user groups interested in the results of LEAF. The user requirements formed the basis of the developed general model.
The implementation of the demonstration system currently taking place is based on modern internet technologies (application server, web server, Java, XML/XSLT, Apache Cocoon Framework). A wide accessibility is given through the only need of a web browser to interact with the system. This also means that no special installations are necessary on client side and clients are always "up-to-date".

Result
From the institute′s point of view an integrated search system (LEAF and MALVINE) for biographic and bibliographic searches will be one of the main outcomes of the project. New types of services and systems within the area of cultural heritage will be possible through the means of this result.