DIGITAL

News

27. UN/A Symposium

Von 7. bis 9.September 2021 fand zum 27. Mal das traditionelle UN/Austria Symposium mit dem Titel „Space Applications for Food Systems“ statt.

Otto Koudelka vor dem Übertragungsbildschir
Univ.-Prof. Dr. Otto Koudelka begleitet das UN/A Symposium schon seit Jahren. Credit: JOANNEUM RESEARCH

Diese sehr erfolgreiche Symposiumsserie wird vom Weltraumbüro der Vereinten Nationen gemeinsam mit der JOANNEUM RESEARCH organisiert und von der Europäischen Weltraumorganisation ESA, dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, der Stadt Graz, AUSTROSPACE und der TU Graz unterstützt.

333 Expertinnen und Experten aus 71 Ländern diskutierten online Fragen, inwieweit Weltraumtechnologie und Weltraumanwendungen wie Erdbeobachtung, Satellitennavigation und -kommunikation dazu beitragen können, die globale Nahrungsmittelversorgung zu verbessern. Die erarbeiteten Empfehlungen werden in den offiziellen Bericht an das Komitee für die friedliche Nutzung des Weltraums (COPUOS) und den Generaldirektor der Vereinten Nationen eingearbeitet.