Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
DIGITAL

News

Innovatives Tropenwaldmonitoring: Kick-off für Projekt REACTIFI

Mit einem virtuellen Kick-off Meeting am 9. Oktober startet das FFG-Forschungsprojekt REACTIFI zum Thema Tropenwaldmonitoring.

Flugplattform ADAM
Flugplattform ADAM. Credit: JOANNEUM RESEARCH


Erfassung von Co2-Emissionen in Ostafrika

Gemeinsam mit dem IT-Spezialisten Cloudflight wird ein Prototyp für ein cloud-basiertes Waldmonitoringsystem auf Basis der europäischen Satellitenmissionen Sentinel-1/-2 entwickelt. Damit können klimarelevante CO2-Emissionen durch Abholzung und forstliche Nutzung in Ostafrika genauer erfasst und auch nachhaltige Initiativen zur CO2-Speicherung, wie Aufforstung und Förderung von Agroforstsystemen, in der Kohlenstoffbilanzierung berücksichtigt werden.
 

Luftbilder und Satellitenbilder

Dazu werden u.a. auch terrestrisch, aus dem Weltall oder aus der Luft erhobene Referenzdaten benötigt (Flugplattform ADAM). Neue Satellitendaten und innovative Bildverarbeitungsmethoden auf Basis von Zeitreihenanalysen ermöglichen zudem auch kleinräumige Waldänderungen, wie selektiven Holzeinschlag, zu detektieren. Die mittels Satellit erfassten Änderungen in der Wald- und Landnutzung werden zur Berechnung von spezifischen CO2-Emissionen und von regionalen und nationalen Kohlenstoffbilanzen verwendet.

Diese Daten dienen als Grundlage für die nationalen Emissionsberichte und den damit verbundenen Transferleistungen im Rahmen des UN-Klimaschutzprogramms REDD+ („Reducing Emissions from Deforestation and Forest Degradation“). Testregion für die Prototypentwicklung ist Uganda in Ostafrika.

 

> Weitere Informationen zum REACTIFI Projekt finden Sie hier.