DIGITAL

News

Digitalisierung für ältere Menschen

Marktreife Produkte aus der steirischen AAL-Testregion „RegionAAL“

Projektteilnehmer Ing. Johann Antenreiter mit seiner Betreuerin Mag.a Eva Schuster im Gespräch über das RegionAAL-Tablet, Foto: JOANNEUM RESEARCH/Schwarzl
Gruppenfoto vom Projektteam v.l.: Alois Resch (Resch Elektrotechnik), Josef Steiner (Sozialverein Deutschlandsberg), Hon. Prof. (FH) Dipl. Ing. Mag. Dr. Gert Hartinger, MPH (Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz), Mag.a Eva Schuster (Sozialverein Deutschlandsberg), Louise Schmidt, MSc (HEALTH), Kerstin Löffler, BA MA (Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz), DI Kurt Majcen (DIGITAL), Harald Brunner, MBA (Pflegewohnheim Kirschallee), DI.in Maria Fellner (DIGITAL), Foto: JOANNEUM RESEARCH/Schwarzl


Neue Technologien für smarte Seniorinnen und Senioren war das Thema des Forschungsprojekts und der Testregion „RegionAAL“, ( AAL = Active and Assisted Living) dessen Ergebnisse heute, am 30. April 2019, offiziell präsentiert wurden. Die einjährige Testphase in mehr als 100 Testhaushalten in der Steiermark lief bis Herbst 2018.

Nun ist die Evaluierungsphase zu Ende und die getesteten technologischen Hilfsmittel können ab sofort käuflich erworben werden. Bei diesem Projekt kooperierten die Institute DIGITAL und HEALTH der JOANNEUM RESEARCH mit den Partnern Sozialverein Deutschlandsberg, Geriatrische Gesundheitszentren der Stadt Graz, Pflegewohnheim Kirschallee sowie Resch Elektrotechnik aus Groß St. Florian in der Weststeiermark. Resch Elektrotechnik wird ab sofort die entsprechenden Geräte sowie die Beratung und die Betreuung dazu anbieten.


> Mehr Informationen zu weiteren AAL-Aktivitäten von JOANNEUM RESEARCH finden Sie hier 

> Hier finden Sie die Presseinformationen