DIGITAL

News

Eine Kamera für den Mars-Rover

Die Panoramic Camera für den Mars Rover der ESA wurde von DIGITAL kalibriert.

Calibration team members, Piluca Caballo-Perucha (JOANNEUM RESEARCH) and Ariel Ladegaard (Aberystwyth University), working in the non-PP zone of the ISO-5 cleanroom, Credit: M. de la Nougerede, UCL/MSSL 2019


Ein Meilenstein für die Marsforschung konnte mit Unterstützung des Instituts DIGITAL der JOANNEUM RESEARCH umgesetzt werden. DIin Maria del Pilar Caballo Perucha, MSc hat am University College London (UCL) die Geometrische Kalibrierung für das 3D-Sehen am panoramischen Kamerasystem (PanCam) des Rosalind Franklin Rovers vorgenommen.

Die Kamera ist ein zentrales Instrument des Mars-Rovers. Durch die Kamera ist es möglich zu sehen, wohin das Mars-Fahrzeug gesteuert werden soll und  - ganz entscheidend - wo Bohrungen gemacht werden. Ab März 2021 soll die Kamera Bilder an die Erde liefern. 

Der sogenannte ExoMars-Rover ist ein Mars-Rover im Rahmen des ExoMars-Programms, der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Der Start des Programms ist für 2020 geplant.

> Mehr Informationen

 

Geometric calibration of the flight PanCam Optical Bench in the ISO-5 cleanroom at UCL-MSSL, led by Piluca Caballo-Perucha (Joanneum Research) with support from Théophile Brochant de Villiers (UCL-MSSL), Credit: M. de la Nougerede, UCL/MSSL 2019