Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Analyse & Performance
 
DIGITAL

News

Europeana Umfrage zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Bereich des Kulturerbes

Wir laden zur Teilnahme an einer aktuellen Umfrage zum Einsatz von künstlicher Intelligenz im Kulturbereich ein. Die Umfrage wird von einer Europeana Task Force durchgeführt, an der Expert/innen von DIGITAL mitwirken.

Credit: JOANNEUM RESEARCH/B. Bergmann (Schell Collection - Museum für Schatztruhen, Geheimschlösser und Eisenschmuck, Graz)


Die Digitalisierung von Objekten des Kulturerbes eröffnet der Forschung und Praxis auf dem Gebiet des Kulturerbes neue Möglichkeiten der Erhaltung und Präsentation. Der Bereich des digitalen Kulturerbes hat sich aufgrund der Entwicklungen in den digitalen Technologien und in der Gesellschaft weiterentwickelt und seinen Anwendungsbereich erweitert. In ganz Europa digitalisieren Galerien, Bibliotheken, Archive und Museen (GLAMs) ihre Sammlungen, um der breiten Öffentlichkeit einen einfachen Zugang zu Kulturgütern zu ermöglichen.


Künstliche Intelligenz im Bereich des kulturellen Erbes

Europeana bietet eine Plattform, die es kulturellen Organisationen ermöglicht, mit Nutzern zusammenzuarbeiten, die neue Inhalte recherchieren, teilen und erstellen möchten. Um die Möglichkeiten von künstlicher Intelligenz im Bereich des kulturellen Erbes zu nutzen, hat Europeana die AI for GLAM Task Force eingerichtet, die im Februar 2020 gestartet wurde. Sie konzentriert sich auf KI-Techniken, die bei der Analyse und Anreicherung digitaler Sammlungen eingesetzt werden und zu verbesserten Such- und Browsing-Funktionen für die Benutzer führen. Dabei werden Technologien wie maschinelles Lernen, Verarbeitung natürlicher Sprache einschließlich Übersetzung, Texterkennung, statistische Analyse, maschinelle Bildverarbeitung und Algorithmen zur Textanalyse näher betrachtet.

Dazu hat die Task Force kürzlich eine Umfrage gestartet, die sich an Expertinnen und Experten in Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungseinrichtungen, sowie an im Kulturbereich tätige Unternehmen (Technologieanbieter, Kreativwirtschaft, etc.) richtet.


Unser Experte in Smart Media Solutions

DI Werner Bailer, Key Researcher des Instituts DIGITAL von JOANNEUM RESEARCH beteiligt sich an der Task Force mit seiner umfangreichen Erfahrung im Forschungsbereich "Smart Media Solutions", insbesondere die intelligente Analyse audiovisueller Inhalte, maschinelles Lernen und Multimedia Metadaten.