DIGITAL

News

MINERVA - Auf der Suche nach Leben auf dem Mars

DI Gerhard Paar vom Institut DIGITAL war beim "European Planetary Science Congress" in Genf und präsentierte ein Forschungsprojekt, das wesentlich zum Verständnis ganzer Mars-Missionen beitragen wird.

Foto: VRVis/Thomas Ortner


JOANNEUM RESEARCH leitet das Projekt MINERVA in dem Instrumentendaten planetarer Oberflächen miteinander kombiniert und dreidimensional visualisiert werden können. DI Gerhard Paar vom Institut DIGITAL, hat bei seinem Vortrag beim European Planetary Science Congress am 17.9.2019 in Genf herausgestrichen, dass die Lösung wesentlich zum Verständnis ganzer Missionen beitragen wird, da sie Daten wissenschaftlicher Instrumente wie Kamerabilder, 3D Modelle oder Spektralmessungen räumlich und zeitlich miteinander verknüpft und mittels mächtiger Suchanfragen (Stichwort Big Data) neue Methoden der Interpretation ermöglicht.

MINERVA wird in Kooperation mit VRVis und EOX (beide Wien) durchgeführt. Nach dem Vortrag von DI Gerhard Paar am Montag konnte Thomas Ortner MSc MSc von VRVis die MINERVA Lösung am Mittwoch vor einem internationalen Auditorium demonstrieren.