DIGITAL

News

Multimedia-Analytik zur Erstellung interaktiver Radioinhalte auf der MMM 2020

Das Institut DIGITAL präsentierte Forschungsergebnisse im Bereich Multimedia Analytics auf der "26th International Conference on MultiMedia Modeling“ (MMM) in Daejeon (Südkorea).

DI (FH) Werner Bailer (JOANNEUM RESEARCH) mit den Teilnehmern der MMM 2020. Credit: MMM 2020

Bei der MMM 2020, die von 5. bis 8. Jänner stattfand, wurden neue Ideen, Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus der Praxis in allen Bereichen rund um Multimedia ausgetauscht. Zu den Hauptthemen der Konferenz mit ca. 180 Teilnehmer/innen gehörten die Analyse von Multimedia-Inhalten, Multimedia-Signalverarbeitung sowie Multimedia-Anwendungen und -dienste. 

DI (FH) Werner Bailer präsentiert auf der MMM 2020. Credit: MMM 2020

DI (FH) Werner Bailer, Key Researcher des Instituts DIGITAL, hielt einen Vortrag zum Thema Multimedia-Analytics für die Erstellung interaktiver Radioinhalte. Die Produktion von interaktiven Radioinhalten ist noch immer mit beträchtlichen Mehraufwand verbunden. Die automatische Annotation von audiovisuellen Inhalten (z.B. durch Maschinelles Lernen) sowie die Erstellung von Strukturierungs- und Navigationsfunktionen könnte ein erster Schritt sein, um das Potenzial interaktiver Radioanwendungen nutzbar zu machen.

DI (FH) Werner Bailer auf der MMM 2020. Credit: MMM 2020

Diese Präsentation war Teil einer Session zum Thema Multimedia Analytics, die sich mit der Verwendung von automatischen Multimedia-Analyse-Tools zur Unterstützung der menschlichen Entscheidungsfindung beschäftigt. Die Session beinhaltete auch eine Podiumsdiskussion mit allen Vortragenden zu den Themen Privatsphäre, Content Verification und Usability von Multimedia Retrieval Anwendungen.

DI (FH) Werner Bailer auf der MMM 2020. Credit: MMM 2020

Der von DI (FH) Werner Bailer mitorganisierte Video Browser Showdown (VBS) ist ein jährlicher Wettbewerb für interaktive Videosuche, der seit der im Jahr 2012 in Klagenfurt veranstalteten MMM ein integraler Bestandteil der Konferenz ist. Bei VBS testen Forscher die Effizienz ihres interaktiven Video-Retrieval-Tools auf einem gemeinsamen Datensatz vom Publikum. In diesem Jahr nahmen zehn Teams aus Europa und Asien teil, um Videoclips zu finden, die durch visuelle oder textuelle Fragestellungen in einer 1.000 Stunden umfassenden Videosammlung innerhalb weniger Minuten zu finden waren. Sowohl die Präsentationen als auch der Video Browser Showdown stießen auf sehr positive Resonanz beim Publikum.