DIGITAL

News

Philips Innovation Lab

DIGITAL präsentierte im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach AAL-Lösungen für ein längeres selbstbestimmtes Leben.

DI Gerald Lodron (l.) erklärt die Funktionsweise von Pepper. Credit: JOANNEUM RESEARCH/Birgit Pichler
DI Dr. Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forums Alpbach (2. v. l.), mit den Expertinnen und Experten von DIGITAL sowie den Projektpartnern vom Sozialverein Deutschlandsberg. Credit: JOANNEUM RESEARCH/Birgit Pichler
v.l. DIGITAL-Direktor DI Dr. Heinz Mayer, Forum-Alpbach-Generalsekretär Philippe Narval, MSc., Philips-Geschäftsführer Robert Körbler, JR-Prokurist DI Helmut Wiedenhofer und AAL-Experte Dr. Lucas Paletta; Credit: JOANNEUM RESEARCH/Birgit Pichler

Gut besucht war der „AAL AUSTRIA Showroom“ am 20. August 2019 im Rahmen des Philips Innovation Lab. In seinem Innovation Lab zeigt Philips, wie künstliche beziehungsweise adaptive Intelligenz das Gesundheitssystem revolutionieren kann. DIGITAL präsentierte den sozialen Roboter Pepper (Projekt AMIGO) sowie ein Serious Game zur "multimodalen Aktivierung zur Förderung der kognitiven Leistungsfähigkeit" mittels einer Tablet-App nach dem Trainingsmodell des Sozialvereins Deutschlandsberg.

www.joanneum.at/aal

www.aal.at

www.philips.at/alpbach 

www.benefit-amigo.at