Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Analyse & Performance
 
DIGITAL

News

Weltnormentag zum Thema Videostandards

Internationale Standards sorgen für Interoperabilität und Funktion in einer heterogenen Umgebung. DIGITAL arbeitet an Standards für Videocontentbeschreibung und -analyse mit.

Credit: World Standards Day

World Standards Day“ ist eine internationale Veranstaltung, die jedes Jahr am 14. Oktober stattfindet, um Regulierungsbehörden, Industrie und Verbraucher auf die Bedeutung der internationalen Standardisierung für die Weltwirtschaft aufmerksam zu machen.

Österreich hat schon in der Vergangenheit zur Entwicklung internationaler Standards wie z.B. MPEG-DASH für Videostreaming beitgeragen. Standardisierungsaktivitäten, zu denen JOANNEUM RESEARCH beiträgt, sind kompakte Deskriptoren für Videoanalyse und Kompression von neuronalen Netzwerken für Multimedia Anwendungen. "Das 130. Treffen der MPEG Arbeitsgruppe wird im April kommenden Jahres in Alpbach stattfinden", kündigt DI (FH) Werner Bailer, Key Researcher  bei DIGITAL und Vorsitzender der für Videostandards zuständigen österreichischen Normungsgruppe, an.

In Zukunft werden immersive Multimediaanwendungen den Konsumentinnen und Konsumenten erlauben, sich frei in einer audiovisuellen Szene zu bewegen. Videos werden zunehmend nicht nur von Menschen betrachtet, sondern auch von Maschinen mittels Künstlicher Intelligenz ausgewertet. Deshalb sind bereits – unter Mitarbeit österreichischer Experten – neue Standards für Video Codierung, Transport und effiziente Auswertung durch neuronale Netzwerke im Entstehen.

Links

ISO

Austrian Standards

die Pressemeldung von A.S.I.

Forschung in dem Bereich "Kompression von neuronalen Netzwerken" @ DIGITAL