Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
FORUM DIGITAL

Sound Design: Der Ton macht die Musik

"Sound Design" bedient ein breites und spannendes Anwendungsspektrum mit seinen Wurzeln in Film, Hörfunk und Fernsehen. Seit einigen Jahren wird „Sound Design“ aber auch zunehmend in der Industrie, bei Multimedia-Anwendungen und bei Spiele-Software erfolgreich eingesetzt. Durch die gezielte Kreation von Klängen werden Produkteigenschaften „ins Ohr“ gesetzt und beeinflussen dabei maßgeblich das Verhalten und die Reaktion des Menschen. Ein röhrendes Geräusch im Fahrzeuginnenraum suggeriert Sportlichkeit, Kekse müssen knusprig klingen, Sekt muss rauschen und ein Staubsauger muss dem Käufer das Gefühl hoher Saugkraft geben. Es gilt, mit Klängen den Einfluss auf den Produktnutzer zu maximieren.

Das Institut DIGITAL hat sein Engagement im Bereich der Akustik mit der Installation der neuen Forschungsgruppe Intelligente Akustische Lösungen weiter verstärkt. Ein in Österreich bestausgestattetes Hörlabor und ein von JOANNEUM RESEARCH DIGITAL ausgerichteter Arbeitskreis beim Forum Alpbach 2014 sind weitere sichtbare Zeichen dafür. Regional gibt es erfreulicherweise eine weitere Schwerpunktsetzung: Die FH Joanneum richtet gemeinsam mit der Kunstuniversität Graz einen neuen Studiengang „Sound Design“ ein.

Montag, 23.6. 2014,
JOANNEUM RESEARCH, Leonhardstrasse 59, 8010 Graz

Moderation: DI Werner Haas, Strategischer Berater „DIGITAL – Institut für Informations- und Kommunikationstechnologien, JOANNEUM RESEARCH, Graz

18:00 Begrüßung

18:05 Vorstellung des neuen Studiengangs „Sound Design" an der FH JOANNEUM
Dr. Josef Gründler, Studiengangsleiter „Media and Interaction Design“, FH JOANNEUM, Graz Univ.-Prof. Mag. DI Dr. Robert Höldrich, Geschäftsführender Vizerektor, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
DI Dr. Alois Sontacchi, Vorstand des Instituts für Elektronische Musik und Akustik, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

18:30 Automatische Jingle-Recognition - Reverse Engineering von Sound Design
DI Dr. Franz Graf, Forschungsgruppenleiter „Intelligente Akustische Lösungen“, JOANNEUM RESEARCH, Graz

18:50 Sound Design aus praktischer Sicht Prof. Dipl.-Kaufmann Carl-Frank Westermann, Geschäftsführer WESOUND GmbH, Berlin

ab 20:15 gemütlicher Ausklang

Anmeldung: forum@joanneum.at