Digital

Wissenschaftliche Publikation

Automatisierte 3D-Visualisierung von Geoinformation zur Unterstützung der Feuerprävention im mediterranen Raum

Publikation aus Digital

Stelzl H., Raggam H., Sacherer O., DI Alexander Almer

, 8/2004

Abstract:

Die Bereitstellung von Grundlagendaten für Entscheidungsprozesse im Katastrophenmanagement wird immer häufiger mittels Fernerkundungsmethoden bewerkstelligt. Dabei sind nicht nur die Genauigkeit und Verfügbarkeit der Daten, sondern auch die einfache und kostengünstige Auswertung ein wichtiger Aspekt. Daher kommt der Automatisierung verschiedenster Prozesse in der Datenaufbereitung und Analyse eine immer größere Bedeutung zu. Dieser Beitrag zeigt, wie Grundlagendaten für Gebiete, in denen bestehende Karten und Geodaten nur in geringem Ausmaß zur Verfügung stehen, mittels Fernerkundungsmethoden automatisiert gewonnen und visualisiert werden. Dabei wird eine durchgehende Produktionsschiene von der Geländemodellerstellung über die Georeferenzierung und Klassifikation bis hin zur automatisierten 3D-Visualisierung von Testgebieten im mediterranen Raum beschrieben. Hauptschwerpunkt dieses Beitrags ist die 3D-Visualisierung der potentiellen Risikogebiete zur Unterstützung der örtlichen Planungsbehörden.

Zusätzliche Informationen: In: Strobl, Blaschke, Griesebner (Hrsg.): Angewandte Geoinformatik 2004. Beitr?¬ßge zum 16. AGIT-Symposium, Salzburg, 7.-9.2004. Heidelberg