DIGITAL

COPERNICUS Land Monitoring – Validation & Improvement

Das COPERNICUS Programm der EU steht für eine neue Ära der Erdbeobachtung in der die EU die globale Führungsrolle übernommen hat. Das Rückgrat bildet eine Flotte von "Sentinel- Satelliten", die langfristig bis 2030 konzipiert ist.

Wesentliche Anwendungen

Wesentliche Anwendungen der COPERNICUS Land Monitoring Services betreffen unter anderem:

  • Landwirtschaft (Erntevorhersagen, Bewässerungsbedarf)
  • Umweltbeobachtung (Klimawandel, Biodiversität, Bodenfeuchte)
  • Entwicklung und Zusammenarbeit (Nahrungsmittelsicherheit, Abholzung, Versteppung)
  • Planung auf städtischer und regionaler Ebene (Landnutzung und -veränderung)
Kooperation

JOANNEUM RESEARCH arbeitet dabei im Bereich der unabhängigen Validierung & Verbesserung ausgewählter Land Monitoring Services im Auftrag der EEA – European Environment Agency. Die Validierung beinhaltet umfassende qualitative und quantitative Analysen und Bewertungen der Land-Monitoring Services. Diese Ergebnisse dienen der EEA für:

  • Die Feststellung ob die jeweiligen Service-Provider die von der EEA vorgegebenen Spezifikationen erfüllen
  • Festlegung von kurzfristigen Verbesserungen der Services (welche durch das Projektteam kurzfristig im umgesetzt werden)
  • Festlegung von langfristen Änderungen der Services auf Basis der Empfehlungen des Projektkonsortiums
Auftraggeberin
Partner/innen