Policies

Scientific publication

Evaluierung der Umsetzung von H2020, EUREKA, COSME, EEN und ERA in Österreich

Publication from Policies
Technology, Innovation and Policy Consulting

Peter Biegelbauer, Michael Dinges, Anna Wang, Matthias Weber (AIT), Michael Ploder, Wolfgang Polt, Dr Jürgen Streicher, Maximilian Unger , Iris Fischl, Peter Kaufmann (KMUFA), Helmut Gassler, Stefanie Konzett-Smoliner, Klaus Schuch (ZSI)

, 2018

Abstract:

Im Jahr 2013 wurde die FFG, und dort konkret der Bereich für Europäische und Internationale Programme (FFG-EIP), von Seiten der österreichischen Bundesregierung sowie der Wirtschaftskammer Österreich mit der Unterstützung der Umsetzung von H2020 und ERA beauftragt. Im Jahr 2014 wurde die FFG überdies mit dem Monitoring der österreichischen Beteiligung in H2020 und ERA betraut. Darüber hinaus ist die FFG mit Partnern auch für Unterstützungsleistungen für EUREKA, COSME und den Enterprise Europe Network (EEN) verantwortlich. Vor diesem Hintergrund, ist es das Ziel dieser Evaluierung, eine systematische Gesamtbetrachtung der Umsetzung von H2020 und ERA in Österreich sowie von EUREKA, COSME und EEN vorzunehmen. Die drei Schwerpunktbereiche der Evaluierung sind:

1. Beauftragung der FFG mit der Beratung und Betreuung von H2020 und ERA (EIPBeauftragung);

2. Beauftragung der FFG mit dem EU-Performance Monitoring (EU-PM-Beauftragung);

3. Das ERA-Observatorium Austria, das einen übergeordneten Rahmen für die Integration der einzelnen Aufgabenstellungen im Bereich der Governance der EUFTI-Politik in Österreich auf Seiten des BMBWF bildet.

Darüber hinaus werden im Rahmen der Evaluierung ergänzend die Beauftragungen zu EUREKA, COSME und dem EEN analysiert.

Download (9551 kB)