Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Forum JOANNEUM RESEARCH

Wissenschaftliche Integrität im Spannungsfeld

Wissenschaftliche Erkenntnisse haben seit Jahrhunderten die Weiterentwicklung aller Gesellschaftsbereiche ermöglicht. Ob Medizin, Pharmazie oder Technik, der für alle Menschen spürbare und sichtbare Fortschritt beruht im Kern auf Erkenntnissen, die Wissenschafterinnen und Wissenschafter durch ihre Arbeit für die Menschheit gewonnen haben. Umso wichtiger ist, dass sich die wissenschaftliche Arbeit durch ein hohes Maß an Integrität und moralischer Verantwortung auszeichnet.

Hier können Sie das Event nachsehen

Zum Programm:

Nach einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Klement Tockner, Präsident des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) und Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität (ÖAWI), diskutieren die Podiumsgäste beispielsweise über folgende Fragen: 

  • Wie "integer" ist Wissenschaft und Forschung heute?
  • Was sind die größten Herausforderungen in diesem Zusammenhang und wie kann man diesen am besten begegnen?
  • Was können Organisationen und Individuen zum Schutz "wissenschaftlicher Integrität" tun?    

 

Am Podium diskutieren:

Prof. Dr. Klement Tockner 
Präsident des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) und Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität (ÖAWI)


Mag.a Caroline Schober-Trummler
Vizerektorin für Forschung und Internationales an der Medizinischen Universität Graz


Prokurist Mag. Wolfgang Polt
Direktor POLICIES - Institut für Wirtschafts- und Innovationsforschung der JOANNEUM RESEARCH