the innovation company

Laser-strahl-analyse

Laserstrahlanalyse

Laserstrahlanalyse
Laserstrahlanalyse

In der industriellen Fertigung ist der Einsatz von Lasern beispielsweise beim Zuschnitt oder beim Schweißen heutzutage unverzichtbar. Speziell bei empfindlichen Prozessen können aber minimale Abweichungen in den wichtigsten Laserstrahlparametern wie Leistung, Fokuslage, Strahldurchmesser, Strahlform (Kaustik) oder Intensitätsverteilung über Gutteile oder Ausschuss entscheiden.

Im Rahmen der notwendigen Prozess- und Qualitätskontrolle ist daher auch die regelmäßige Vermessung des Laserstrahls ein unverzichtbarer Bestandteil, um die Stabilität des Prozesses aufrecht zu erhalten. Gleiches gilt bei einem Wechsel oder Austausch (auch einzelner Komponenten) der Bearbeitungsoptik, da es hier bei gleichen technischen Spezifikationen oft zu individuellen Unterschieden kommen kann.

Außerdem können Verunreinigungen oder Beschädigungen des Schutzglases, welche mittels Sichtkontrolle nicht erkennbar sind, die Qualität des Produkts stark beeinflussen. Die Anschaffung entsprechender Geräte zur Vermessung und Diagnose all dieser den Prozess beeinflussenden Laserstrahlparameter ist kostspielig. Außerdem erfordert sowohl die Auswahl des richtigen Messgeräts als auch die Durchführung der Messung und die Interpretation der Messergebnisse ein hohes Maß an Erfahrung.

Auf der Basis von langjähriger Erfahrung in der Entwicklung von Laserbearbeitungsprozessen und der Laserstrahldiagnostik bietet MATERIALS derartige Laserstrahlvermessungen als Dienstleistung an.

  • Leistungsbereich: 0,5-10 kW
  • Laserarten: alle nicht gepulsten CO2- oder Festkörperlaser
  • Eingesetzte Strahlvermessungsgeräte: Primes, Prometec

 

 

 

 

 

Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.