News

"Fast Forward Award 2011" für JOANNEUM RESEARCH

HEALTH-Projekt erhielt höchste Auszeichnung des Wirtschaftsressort des Landes Steiermark.

v.l.n.r.: Burghard Kaltenbeck, LR Buchmann, <br/>Wolfgang Pribyl, Frank Sinner, Karin Schaupp, <br/>Gregor Witthalm <br/>Foto: Robert Frankl

HEALTH - das Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften der JOANNEUM RESEARCH weist Spitzenleistungen in der medizinischen und biotechnischen Forschung, sowie im Bereich der Versorgungsforschung auf. Dieses Engagement wurde nun in der Kategorie "Institutionen" ausgezeichnet: Gewinner ist das Projekt „Medikamentenspiegel und Wirkung im lebenden Zielgewebe“.
 
Bei pharmazeutischen F&E-Prozessen besteht aufgrund der hohen Kosten ein Verbesserungsbedarf von Tests insbesondere in der frühen Phase der Wirkstoffentwicklung. Die neue Technik ist eine minimal invasive katheterbasierte Technologie, die sowohl die kontinuierliche Gewinnung von Proben aus lebendem Gewebe als auch die direkte Einbringung von Wirkstoffen über den Katheter ins Zielgewebe erlaubt. Es existiert zurzeit keine andere Technik, die alle Moleküle in vivo, also vom lebenden Körper, sammeln kann, um die zu einer frühen Phase der Entwicklung eines Medikamentes dringend notwendige Informationen zur Optimierung der Zusammensetzung zu erhalten.
 

fdasf
dfadsfdsfdafdsfdafdsaf
dafdsfdfdsafdafdsf
   

 

Bilder

Text

Das könnte Sie interessieren:

Das könnte Sie interessieren:

Sidebar

Test