the innovation company

JOANNEUM RESEARCH

NEWS


Schutz von geistigem Eigentum



13.10.2017


Mag. Christoph Mandl, Dr.inDr.in Gabriele Ambros, Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Pribyl, MBA (v.l.)

Die Zeitschrift invent lud am 5. Oktober 2017 bereits zum zweiten Mal zu einem Forum invent in die Räumlichkeiten der JOANNEUM RESEARCH in der Leonhardstraße. Zum Thema „Erfolgreiche Unternehmen schützen ihr geistiges Eigentum“ legten hochkarätige Referenten/innen ihre Ansichten dar, worüber im Anschluss angeregt diskutiert wurde.

Die Begrüßung übernahmen Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Pribyl,MBA, Geschäftsführer der JOANNEUM RESEARCH, Dr.inDr.in Gabriele Ambros, Präsidentin der Forschung Austria und Geschäftsführerin Verlag Holzhausen und somit Herausgeberin der Fachzeitschrift "invent - Die Zeitschrift für geistiges Eigentum", und Mag. Christoph Mandl, Österreichisches Patentamt, in Vertretung von Präsidentin Mag. Mariana Karepvoa. 

Die folgenden Vorträge waren Diskussionsgrundlage für Fragen und Diskussion mit den Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltung und im Anschluss beim Get-Together in Form von Einzelgesprächen.

Die Vortragenden:

 

IP-Perspektiven für die Steiermark und ihre Erfinder/innen
Mag. Christoph MANDL / Österreichisches Patentamt

Computerimplementierte Erfindungen - Softwarpatent
DI Christian KÖGL / Österreichisches Patentamt

IP-Strategien im Kontext der Forschungs- und Innovationsförderung
Karin RUZAK / FFG

Mittelbare Patentverletzung: die unbekannte Größe
Dr. Hannes BURGER / Anwälte Burger & Partner Rechtsanwalt GmbH

Aufbau und Anwendung von IP-Strategien in der Praxis
Gerhard KRACHLER / Magna Steyr Enginieering

Moderation: Mag. Stefan ZWICKL, Chefredakteur invent


Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.