JOANNEUM RESEARCH

News

Best Paper Award

DIGITAL auf der 2nd Conference on Internet of Things, Big Data and Security

Die Preisträger: DI Victor Juan Exposito Jimenez, DI Herwig Zeiner und DI (FH) Wolfgang Weiss (v.l.)

In verteilten Rechnersystemen die über Computernetzwerke miteinander kommunizieren kann es vorkommen, dass Daten unterschiedlich lange vom Sender zum Empfänger benötigen. Durch diese Eigenschaft können außer der Reihe geratene Ereignisse auftreten, was zur Folge hat, dass man nicht mehr zeitnah korrekte Entscheidungen oder Datenanalysen machen kann. In der Arbeit von DIGITAL wurde untersucht welche Ansätze sich zur Kompensation von solchen zeitlich außer der Reihe geratenen Ereignissen eignen. Dazu hat DIGITAL verschiedene dynamische Pufferalgorithmen implementiert und mit einem eigens aufgezeichneten Datensatz untereinander verglichen. DIGITAL konnte damit zeigen, dass ein dynamischer Puffer in zeitkritischen Anwendungen Vorteile hat und dass sich solche Ansätze einfach in bestehende Systeme integrieren lassen.

Zur Homepage der Konferenz