JOANNEUM RESEARCH

News

Best Paper Award in Propagation

Der ausgezeichnete Konferenzbeitrag, eingereicht von JOANNEUM RESEARCH DIGITAL, resultiert aus den Ergebnissen des Projekts „Aeronautical Satellite Communications Channel Characteristics (AeroChannel)“

Das Bild zeigt eine Anordnung von Testantennen, wie sie am Hubschrauber S-70 "Black Hawk" geflogen worden sind. Foto: JOANNEUM RESEARCH

Nach einer Konkurrenzausschreibung wurde ein von JOANNEUM RESEARCH DIGITAL geführtes Konsortium von ESA beauftragt wobei das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) als Subkontraktor und die Universität Vigo als Konsulent mitwirkten.

In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesheer wurde in anspruchsvollen Experimenten mit verschiedenen Luftfahrzeugen der Empfang von Satellitensignalen an Hubschraubern und Flugzeugen untersucht.  Dabei gab es auch sehr anschauliche Ergebnisse, wie starke Reflexionen an der Wasseroberfläche des Neusiedlersees. Aus den Experimentergebnissen ließ sich ein Modell für den Funkkanal ableiten, das zur besseren Planung der Funkanbindung von Luftfahrzeugen dient. Anwendungsgebiete sind Air Traffic Management, ferngesteuerte Luftfahrzeuge, Datendienste und Internetanbindung von Passagierflugzeugen, sowie die Satellitennavigation.

 

Links: