Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
JOANNEUM RESEARCH

News

Erfolgsgeschichte ISOTEC

Nach sieben Jahren Laufzeit wurde Bilanz gezogen: 30 Patente, 150 Publikation und 15 Preise

Mit rund 10 Mio. Euro der Österreichischen NANO Initiative, einem Förderprogramm des BMVIT, wurde das Projekt ISOTEC (Integrated Organic Sensor and Optoelectronic Technologies) gefördert.

Forschungsziel war einerseits die Entwicklung integrierter organischer Sensoren für das Online-Monitoring von Luft- und Wasserverschmutzung, in der Lebensmittelindustrie und für medizinische Anwendungen sowie andererseits optischer und optoelektronischer Komponenten für die Wellenleitertechnologie. Koordiniert von JOANNEUM RESEARCH und dem NanoTecCenter Weiz können die 20 Partner aus Forschung und Industrie auf eine gemeinsame Erfolgsgeschichte zurückblicken: 15 Preise, 30 Dissertationen, 30 Patente, 150 Publikationen und 300 Konferenzbeiträge.
 
Der vom Industriepartner AVL GmbH entwickelte Sensor wird zum Detektieren von Hochtemperatur-REDOX-Reaktionen verwendet, muß somit bei hohen Temperaturen stabile und reproduzierbare Werte liefern. Dafür gab es den Steirischen Forschungspreis für Nanowissenschaften. Diese Auszeichnung - und dazu noch den Fraunhofer-Preis - gab es für einen Prototypen der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG zur optischen Datenübertragung, der Wellenleiter mit den optischen Komponenten auf einer Leiterplatte integriert und auch Übertragungsraten von 1,5 Gigabit/sec schafft. Eine weitere Entwicklung ist ein Multianalytsensor, bei dem alle optischen Komponenten auf einer einzigen flexiblen Folie hergestellt werden können. Damit können zur Herstellung günstige Printverfahren wie zum Beispiel Siebdruck verwendet werden.
 
In einer "Leistungsschau" wurden am 27. März 2012 an der TU Graz die erfolgreichen Technologien einem interessierten Publikum vorgestellt. Nun steht die reale Umsetzung in den vielen Anwendungsbereichen der Wirtschaft auf dem Programm.