Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
JOANNEUM RESEARCH

News

Eröffnungsveranstaltung Geist & Gegenwart Pfingstdialog

Vereinigte Staaten von Europa. Hoffen. Wagen.

Foto: thomasraggam.com

Am Mittwoch, den 15. Mai 2013 wurde der diesjährige und 5. Pfingstdialog der Reihe Geist & Gegenwart in Schloss Seggau, Leibnitz, von Wissenschaftslandesrätin Mag.a Krinstina Edlinger-Ploder unter anderem mit der Frage: „Ist eine weitere Integration Europas in Richtung Vereinigte Staaten Europas die notwendige Konsequenz und wünschenswertes Ziel oder wollen wir etwas ganz anderes?“ feierlich eröffnet.

Nach den Begrüßungsworten von Diözesanbischof Egon Kapellari, Superintendent Hermann Miklas, Rektor Univ.-Prof. Dr. Dr. Harald Kainz und Landeshauptmann Stellvertreter Hermann Schützenhöfer folgte eine brennende Keynote von Schriftsteller Robert Menasse.

Zu den zahlreichen hochkarätigen Referentinnen und Referenten, die in diesen drei Tagen vor Pfingsten referieren und diskutieren, zählen unter anderen Alpbach EU-Vordenker Werner Weidenfeld, Caritas-Präsident Franz Küberl, Nationalbankpräsident Claus Raidl, Alexander van der Bellen, Wirtschaftsforscherin Margit Schratzenstaller, die frühere EZB-Direktorin Gertrude Tumpel-Gugerell, EU-Generaldirektor Wolfgang Burtscher, der für die Ökumene zuständige Kurienkardinal Kurt Koch, der evangelische Superintendent Hermann Miklas, Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle, VfGH-Präsident Gerhart Holzinger, EIB-Vizepräsident Wilhelm Molterer, die Literaten und Publizisten Dzevad Karahasan, Julya Rabinowich, György Dalos, Olga Flor, Valerie Fritsch sowie zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.