Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
JOANNEUM RESEARCH

News

Institut HEALTH eröffnet Nieder-lassung in Wien

HEALTH, das Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften, ist nun auch mit einer Niederlassung in Wien vertreten. Gestern wurde das Büro im Haus der Forschung in der Sensengasse feierlich eröffnet. „Das Institut HEALTH ist ein relevanter Player in der Planung und Evaluierung von Gesundheitsleistungen. Mit unserem Büro in Wien sind wir nun näher bei unseren Kunden, nämlich den Entscheidungsträgern der öffentlichen Hand und der Industrie“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Thomas Pieber, Institutsdirektor. „Wir freuen uns, dass wir nun zusätzlich zu unserer Niederlassung des Zentrums POLICIES in Wien für unsere Kunden und Partner vor Ort zur Verfügung stehen“, sagt Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Pribyl, Geschäftsführer der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft.

Der Forschungsbereich Gesundheitswissenschaften beschäftigt sich mit der Erforschung und Begleitung von Maßnahmen zur Reformierung des öffentlichen Gesundheitswesens. Dazu gehören die Planung von Strukturen des Gesundheitswesens, Weiterentwicklung von Versorgungsprozessen, Qualität der Versorgung, Health Technology Assessment und Gesundheitsökonomie. „Als unabhängige, wissenschaftlich-objektive Forschungsinstitution ist einer der Grundsätze in unserer täglichen Arbeit eine gesamtsystemische Sichtweise. Es geht uns immer um den Gesamtnutzen in einem Gesundheitssystem“, betont DI Dr. Wolfgang Habacher, Forschungsgruppenleiter dieses Bereichs. „Als anwendungsorientierte und unabhängige Forschungsstätte sind wir die idealen Brückenbauer zwischen Industrie und öffentlicher Hand“, führt Wolfgang Habacher weiter aus.

Exemplarisch für die Leistungen dieses Forschungsbereichs sind folgende fünf Projekte genannt:

  • Erstellung des „Regionalen Strukturplans Gesundheit Steiermark“ für 2008 und 2011
  • Evaluierung des Disease-Managementprogramms (DMP) Diabetes in der Steiermark
  • Entwicklung von Konzepten zur Versorgung von chronischen Schmerzpatienten
  • Evaluierung eines innovativen Arzneimittel-Managementsystems für die AOK Hessen
  • Pharmakoökonomische Analysen

Kontaktdaten:

JOANNEUM RESEARCH - HEALTH

Haus der Forschung, Sensengasse 1

1090 Wien
Tel. +43 1 581 75 20 - 4000
health@joanneum.at
www.joanneum.at/health