Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
JOANNEUM RESEARCH

News

Lange Nacht der Forschung 2020

HEUTE findet die Lange Nacht der Forschung 2020 „Digital Transformation“ statt!

Die Lange Nacht der Forschung findet 2020 österreichweit und virtuell statt.
Foto: FH Joanneum/ Rizzi


Schon lange nicht mehr stand Forschung so im Mittelpunkt wie jetzt. Aufgrund der aktuellen Situation ist es nicht möglich, das so erfolgreiche Format der Langen Nacht der Forschung als Live-Event abzuhalten. Deswegen findet diese heuer am beziehungsweise ab 9. Oktober 2020 statt. Ergreifen Sie die Gelegenheit und klicken Sie sich durch ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt von den besten Forscherinnen und Forschern der Steiermark!

90 Stationen aus drei (realen) Regionen der Steiermark (Graz, Kapfenberg und Leoben) werden online übertragen, österreichweit sind 600 virtuelle Stationen online.
Zu sehen gibt es spannende und innovative Experimente, Führungen und Vorträge. Viele der angebotenen Experimente laden zum Mit- oder Nachmachen ein.


Einige Beispiele:

  • Das Institut für Fahrzeugtechnik der FH JOANNEUM öffnet virtuell die Tore des Prüffeldes für Fahrzeuge und präsentiert unter anderem die Rennautos der Formula Student.
  • Die Montanuniversität Leoben zeigt, dass sich Nachhaltigkeit und Kunststoff nicht ausschließen.
  • Aus dem Grazer ZWT zeigt NoTube, ein interdisziplinäres Therapiezentrum für Ess- und Fütterungsstörungen, wie man Essstörungen von Kindern spielerisch online behandeln kann. 
  • Die ams AG aus Unterpremstätten erläutert, wie man mit einem Smartphone-Sensor Inhaltsstoffe von Kleidung oder Nahrungsmittel bestimmen kann.
  • Die JOANNEUM RESEARCH stellt Europas erstes und einziges akkreditiertes Prüflabor für biomechanische Kraftmessungen in der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotern vor.
  • Die Technische Universität Graz lässt flüssige Metalle schweben.
  • Die Universität Graz erklärt, wie man die Sterne vom Himmel holt
  • Die Medizinische Universität Graz gibt Einblick in die neuesten Erkenntnisse darüber, wie man seinen Fitnesslevel messen kann – das funktioniert übrigens auch liegend.

 

Auch wenn das Live-Erlebnis im virtuellen Format nicht 1:1 übersetzbar ist, bietet es aber auch viele Vorteile, wie etwa die Ort- und Zeitunabhängigkeit und die Möglichkeit der Nachschau.
 



Heute, am 9. Oktober 2020 gibt es ab 14.00 Uhr rund 50 Live-Streams, wie z.B. von der AVL List GmbH über den umweltfreundlichen Antrieb für die Welt von morgen.
Das gesamte Online-Programm steht von 9. Oktober bis 30. Dezember 2020 zur Verfügung.

> Alle Live-Streams
 



In der Steiermark wird die Lange Nacht der Forschung von der JOANNEUM RESEARCH koordiniert.