JOANNEUM RESEARCH

News

Entscheidungsunterstützung und Benchmarking in der Geriatrie

Im Auftrag der Gesundheitsfonds Steiermark und Kärnten arbeitet die Kompetenzgruppe „Clinical Decision Support“ von HEALTH zusammen der Medizinischen Universität Graz und den Geriatrischen Gesundheitszentren Graz am Projekt „CDS-BARS“.

DI Dr. Markus Pedevilla (KAGes), PD DI Dr. Frank Sinner (JOANNEUM RESEARCH), Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner (Deutsche Gesellschaft für Geriatrie), Prim. Dr. Peter Mrak (QiGG, LKH Voitsberg), Christine Schaller-Maitz, MSc (Gesundheitsfonds Kärnten), Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Andre Ewers (SALK), Claudia Schwab, BScN (SALK), Prof. Dr. Regina Roller-Wirnsberger (Medizinische Universität Graz), Mag. Marianne Raiger (Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband), DI Dr. Klaus Donsa (JOANNEUM RESEARCH), Prim. Dr. Walter Schippinger (GGZ), Dr. Johannes Koinig (Gesundheitsfonds Steiermark), Foto: JOANNEUM RESEARCH, DI Thomas Truskaller


Das Projekt hat zum Ziel, eine umfassende Qualitätssicherung bei der Versorgung geriatrischer Patienten auf der Gesundheitsversorgungsebene als auch auf der Therapieprozessebene zu ermöglichen. Weiterführende Informationen zum Projekt: JR-HEALTH_eHealth-in-der-Akutgeriatrie-Produktblatt_2019.pdf

Am 04. Oktober 2019 fand das erste Treffen der Projektsteuerungsgruppe statt, bei dem namhafte Vertreter der österreichischen und deutschen geriatrischen Gesundheitsversorgung anwesend waren. Ziel der Projektsteuerungsgruppe ist es, die konkreten Projektziele in weitreichende gesundheitspolitische Ziele zu integrieren, bzw. die Projektumsetzung aus externer Sicht zu evaluieren und mit Gestaltern im Gesundheitsbereich zu diskutieren.

Den Mitgliedern der Projektsteuerungsgruppe wurde der Projektfortschritt präsentiert und in weiterer Folge wurde über Voraussetzungen für eine österreichweite Umsetzung bzw. Voraussetzungen für einen Einsatz im niedergelassenen Bereich diskutiert.

> Rückfragen an DI Dr. Klaus Donsa