Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
JOANNEUM RESEARCH

News

OANA-Netzwerktreffen der AG Open Access Policy bei der JOANNEUM RESEARCH

Netzwerktreffen des OPEN ACCESS NETWORK AUSTRIA (OANA), das sich im Verbund der österreichischen Universitäten, Forschungsinstitutionen und Bibliotheken den Fragestellungen rund um die Thematik Open Access widmet.

Foto: JOANNEUM RESEARCH
Logo: Open Access Network Austria

Open Access als öffentlicher und kostenfreier Zugang zu wissenschaftlicher Literatur gewinnt in der Forschungswelt immer mehr an Bedeutung. Um den Anforderungen von nationalen und internationalen Förderprogrammen sowie den neuen Gegebenheiten in der Veröffentlichung von wissenschaftlicher Literatur gerecht zu werden, beschäftigt sich die JOANNEUM RESEARCH seit geraumer Zeit mit dieser Thematik. Unter anderem ist JOANNEUM RESEARCH Mitglied in der OANA-Vereinigung (www.oana.at), die sich im Verbund der österreichischen Universitäten, Forschungsinstitutionen und Bibliotheken sehr intensiv den Fragestellungen rund um Open Access widmet.

Anwesende Personen waren neben den Vertretern der JOANNEUM RESEARCH Hofrat Mag. Bruno Bauer von der Med Uni Wien, Mag.a Mag.a Silvia Gstrein von der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, Mag.a Dr.in Martina Liska von der BOKU Wien, Mag.a Dr.in Lisa Schilhan von der Uni Graz, Linda Ohrtmann, MA von der Uni Salzburg, Mag. Andreas Ferus von der Akademie der bildenden Künste Wien, Christopher Kittel von der Uni Graz sowie DIin Dr.in Elvira Welzig vom AIT – Austrian Institute of Technology.
Weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe sind u.a. VR Univ.-Prof. DI Dr. Horst Bischof von der TU Graz, VRin Mag.a Dr.in Andrea B. Braidt, MLitt. von der Akademie der bildenden Künste Wien, Mag. Dr. Johannes Gadner vom Rat für Forschung und Technologieentwicklung sowie MR Dr. Peter Seitz vom BMWFW.

 

Ansprechpersonen: DI Helmut Wiedenhofer,Mag. Mag. Andreas Schafranek