Offene Stelle

 

Softwareentwicklung im Forschungslabor für hochautomatisiertes Fahren

 

Das Institut DIGITAL ist ein zuverlässiger Partner auf dem Gebiet der Digitalen Innovation und Transformation und entwickelt praxisorientierte High-Tech-Lösungen für die Märkte Mobility, Space, Industry, Security & Defence, Energy & Environment, AAL & Digital Care sowie Culture & Creative Industries. Das Institut gehört damit zu den international führenden anwendungsorientierten Forschungspartnern und Kompetenzträgern im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT).

 

In unserer Forschungsgruppe Fernerkundung und Geoinformation in Graz besetzen wir zur Unterstützung unseres hoch motivierten Teams ab sofort eine (Teilzeit-)Stelle im Bereich

 

Softwareentwicklung im Forschungslabor für hochautomatisiertes Fahren.

 

Sie werden die Gelegenheit bekommen, spannende Aufgabenstellungen in den folgenden Entwicklungsbereichen zu bearbeiten:

  • Hoch skalierbares Datenmanagement und semantische Datenanalyse
  • Mitarbeit im Framework zur automatischen Erstellung von Ultra-High-Definition-Karten
  • Mitarbeit im Framework zur automatischen Erstellung von digitalen Zwillingen 

 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (FH/TU) im Bereich Softwareentwicklung (Geoinformatik, Informatik, Telematik, Softwareengineering, etc.) sowie über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung auf Basis von Python und JavaScript. Sie sammelten Erfahrungen im Umgang mit relationalen oder nichtrelationalen Datenbankmanagementsystemen. Das Interesse an neuen Verfahren zur Verwaltung, Visualisierung und Verarbeitung großer Datenmengen sowie an komplexen Softwaresystemen und innovativen Nutzerschnittstellen runden Ihr Profil ab. Weiters besteht bei Ihnen die Bereitschaft sich weiterzubilden und in neue Themengebiete einzuarbeiten. Enthusiasmus, Teamfähigkeit und Eigeninitiative zählen zu Ihren persönlichen Stärken.

Was wir bieten

 

Neben einem äußerst attraktiven Arbeitsumfeld mit modernster Infrastruktur bieten wir Ihnen ein teamorientiertes Arbeitsklima und die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Das Kompetenzentwicklungskonzept des Unternehmens wird Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung gezielt unterstützen und Ihnen erlauben, technologisch am Puls der Zeit zu sein. Im Rahmen der Aufgabenstellungen ist auch, für vertiefende wissenschaftliche Zielsetzungen, eine Dissertationsarbeit möglich.

Das monatliche Mindestgehalt beträgt auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung (38,5 Wochenstunden) gemäß geltendem Kollektivvertrag EUR 3.177,- zahlbar 14 x pro Jahr und wird entsprechend dem vereinbarten Beschäftigungsgrad aliquot angepasst. Entsprechend Ihrer Qualifikation und Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese ausschließlich elektronisch an uns schicken:

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
DIGITAL – Institut für Informations- und Kommunikationstechnologien
E-Mail:PEMBewerbungen@joanneum.at
Betreff: Softwareentwicklung/DIG
Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:  DI (FH) Patrick Luley

 

Wir möchten betonen, dass etwaige anlässlich der Bewerbung entstehende Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder – nicht ersetzt werden.

Gleich hier bewerben

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus und fügen Sie Unterlagen als PDF hinzu. Wir nehmen uns für Ihre Bewerbung ausreichend Zeit und melden uns innerhalb angemessener Frist.

Ihre Bewerbung leiten wir gerne an die in Frage kommende Organisationseinheit innerhalb der JOANNEUM RESEARCH weiter.

Ihre persönlichen Daten
Bewerbungsdetails

Fügen Sie Ihrer Online Bewerbung zusätzliche Dokumente als PDF hinzu. Bitte wählen Sie die gewünschten Dokumente aus.