Offene Stelle

Wissenschaftliche Projektmitarbeit in interdisziplinären Forschungsprojekten zur Klimapolitik

LIFE - Zentrum für Klima, Energie und Gesellschaft in Graz beschäftigt sich mit zentralen Fragen rund um Klimawandel, Energiepolitik sowie die damit verbundenen Chancen, Risiken und Synergien.

Zur Unterstützung unseres erfolgreichen Teams besetzen wir ab 15.6.2020, zunächst auf Basis einer Teilzeitbeschäftigung (BG 75% von 38,5 Wochenstunden) und zunächst befristet auf ein Jahr, eine Position im Bereich

 

wissenschaftliche Projektmitarbeit in interdisziplinären Forschungsprojekten zur Klimapolitik.

 

Sie arbeiten an wissenschaftlichen Fragestellungen zu Transformationspfaden und Entscheidungsprozessen in der Energie- und Klimapolitik, insbesondere im Bereich der Anpassung an Naturgefahren. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst unter anderem die Gestaltung klimapolitischer Instrumente zwischen lokalen, nationalen und europäischen Governance-Ebenen, Aushandlungs- und Beteiligungsprozesse zwischen privaten und öffentlichen AkteurInnen, Bewertung von Risiken und Handlungsoptionen, sowie die Ableitung von Handlungsempfehlungen für Politik und Praxis.

Sie haben Kenntnisse in der Durchführung und Analyse von qualitativen und quantitativen Befragungen (Fragebogenkonzeption, Interviewführung, Inhaltsanalyse, multivariate statistische Analyseverfahren) und sind mit der Recherche und Analyse politischer Dokumente und sozialstatistischer Sekundärdaten vertraut. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium der Psychologie, Soziologie oder ähnlicher sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen. Fundierte Englischkenntnisse in Wort und Schrift, vor allem für das Verfassen englischsprachiger Journalartikel und Berichte, sowie hohe Einsatzbereitschaft und Motivation zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten runden Ihr Profil ab.

Als zusätzliche wünschenswerte Qualifikation haben Sie Kenntnisse in Wirtschafts- oder Politikwissenschaften. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn Sie auf Erfahrungen in der Mitarbeit von praxisnahen Forschungsprojekten in Nachhaltigkeits- und Klimaforschung zurückgreifen können.

Was wir bieten

Wir bieten Ihnen ein attraktives Umfeld mit modernster Infrastruktur, flexibler Arbeitszeit und ein teamorientiertes Arbeitsklima. Das Ausbildungsprogramm des Unternehmens wird Ihre persönliche Karriere gezielt unterstützen. Das Mindestgehalt beträgt gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in der außeruniversitären Forschung auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung € 3.130.- Eine Überzahlung ist gemäß Ihrer Fachkenntnisse und Berufserfahrung möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie diese ausschließlich elektronisch bis spätestens 15.05.2020 an folgende Adresse zu schicken. Sofern es aufgrund der Corona-Situation möglich ist, ist vorgesehen, persönliche Bewerbungsgespräche im Mai oder Juni 2020 zu führen.

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
LIFE
– Zentrum für Klima, Energie und Gesellschaft
E-Mail: PEMBewerbungen@joanneum.at
Betreff: LIFE wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in
Ansprechpartner: Mag. Dr. Sebastian Seebauer
Telefon: +43 316 876-7654

 

Wir möchten betonen, dass etwaige anlässlich der Bewerbung entstehende Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder – nicht ersetzt werden.

Gleich hier bewerben

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus und fügen Sie Unterlagen als PDF hinzu. Wir nehmen uns für Ihre Bewerbung ausreichend Zeit und melden uns innerhalb angemessener Frist.

Ihre Bewerbung leiten wir gerne an die in Frage kommende Organisationseinheit innerhalb der JOANNEUM RESEARCH weiter.

Ihre persönlichen Daten
Bewerbungsdetails

Fügen Sie Ihrer Online Bewerbung zusätzliche Dokumente als PDF hinzu. Bitte wählen Sie die gewünschten Dokumente aus.