Offene Stelle

Position im Bereich Chemielabor

Die JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH ist eine unternehmerisch orientierte Innovations- und Technologieanbieterin, die, eingebunden in ein internationales Netzwerk, seit den 1960er-Jahren Spitzenforschung auf internationalem Niveau betreibt. Mit dem Fokus auf angewandte Forschung und Technologieentwicklung nimmt sie als INNOVATION COMPANY am Standort eine Schlüsselfunktion im Technologie- und Wissenstransfer ein.

An unserem Institut MATERIALS – Institut für Oberflächentechnologien und Photonik sind wir ein interdisziplinäres und dynamisches Team im Bereich Mikro- und Nanotechnologien, Oberflächentechnik, Werkstofftechnik, Licht- und Optotechnologien, Sensorik und Laser-produktionstechnik.

Zur Unterstützung unserer Forschungsgruppe „Hybridelektronik und Strukturierung“ am Standort Weiz besetzen wir zum ehest möglichen Zeitpunkt eine Position im Bereich

Chemielabor

auf Basis einer Vollzeitanstellung (38,5 Wochenstunden) – eine Teilzeitanstellung wäre jedoch ebenfalls denkbar.

Ihr Aufgabenbereich wird im Wesentlichen folgende Schwerpunkte umfassen:

  • Durchführung von Versuchen und Experimenten im Rahmen von Forschungsprojekten in den Labors und im Reinraum
  • Chemische Probenpräparation
  • Charakterisierung von Proben mit modernstem Equipment
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Speziallacken und Tinten

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Chemie, Chemielabor oder Chemotechnik (Lehre, einschlägige Fachschule oder vergleichbare Ausbildung, Bachelorstudium) und haben idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Synthesechemie. Eine selbständige und sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Was wir bieten

Wir bieten Ihnen ein attraktives Umfeld mit modernster Infrastruktur, flexibler Arbeitszeit und ein teamorientiertes Arbeitsklima. Das interne Kompetenzentwicklungskonzept des Unternehmens wird Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung gezielt unterstützen.

Das Mindestgehalt für diese Funktion beträgt laut geltendem Kollektivvertrag € 2.607,- auf Basis Vollzeit. Bei entsprechender Höherqualifikation, Abschluss eines einschlägigen Studiums bzw. Berufserfahrung besteht Bereitschaft zur Überzahlung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese ausschließlich elektronisch an folgende Adresse zu schicken:

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
MATERIALS – Institut für Oberflächentechnologien und Photonik
E-Mail: PEMBewerbungen@joanneum.at
Betreff: MAT/Chemielabor
Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:Mag.a Dr.in Barbara Stadlober, barbara.stadlober@joanneum.at

 

Wir möchten betonen, dass etwaige anlässlich der Bewerbung entstehende Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder – nicht ersetzt werden.

Gleich hier bewerben

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus und fügen Sie Unterlagen als PDF hinzu. Wir nehmen uns für Ihre Bewerbung ausreichend Zeit und melden uns innerhalb angemessener Frist.

Ihre Bewerbung leiten wir gerne an die in Frage kommende Organisationseinheit innerhalb der JOANNEUM RESEARCH weiter.

Ihre persönlichen Daten
Bewerbungsdetails

Fügen Sie Ihrer Online Bewerbung zusätzliche Dokumente als PDF hinzu. Bitte wählen Sie die gewünschten Dokumente aus.