the innovation company

Life

NEWS


LIFE auf der 25th EUBCE in Stockholm



05.07.2017


Foto: JOANNEUM RESEARCH

LIFE präsentierte bei der 25. Europäischen Biomassekonferenz in Stockholm den Paris-Lifestyle, die Bewertung der Nachhaltigkeit der Nutzung von Algen zur Biotreibstoffproduktion und eine neue Wertschöpfungskette zur Produktion von Naturkautschuk und Inulin.

Mehr als 1.500 Expertinnen und Experten aus 70 Ländern nahmen an der 25. Europäischen Biomassekonferenz vom 12. - 15. Juni 2017 in Stockholm teil. Die EUBCE deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Nutzung von Biomasse ab. Unternehmen und Forscher/innen stellten die neuesten Entwicklungen und Innovationen vor.

LIFE war auf der EUBCE mit folgenden Beiträgen zu aktuellen Forschungsaktivitäten vertreten:

DI Dr. techn. Gerfried Jungmeier: The PARIS-Lifestyle - Analysis and Assessment of Biomass Use for Low Carbon Lifestyles to Reach the Climate Targets 2050

Mag.a Maria Hingsamer: BioEconomy with Algae - Life Cycle Sustainability Assessment including Biophysical Climate Impacts (Albedo) of an Algae-based Biorefinery

Mag.a Maria Hingsamer: A New Value Chain for Rubber and Inulin Production in the European BioEconomy

Weiters wurde im Aussteilungsbereich am DRIVE4EU Projektstand über den neuen Ansatz des EU Projektes zur Produktion von Naturkautschuk und Inulin aus Russischen Löwenzahn informiert.

Zusammenfassend stellt DI Dr. techn. Gerfried Jungmeier fest: "Die Konferenz hat die wissenschaftlichen Grundlagen und die Chancen einer zukunftsfähigen Biomasse-Nutzung in der BioÖkonomie aufgezeigt. Die nachhaltige Nutzung von Biomasse für Nahrung, Produkte und Energie wird ein ganz wesentlicher Bestandteil für den Paris-Lebensstil sein, das ist jener Lebensstil, der das internationale Klimaschutzziel von Paris zur Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5°C erfüllt."

Weitere Informationen:

DI Dr.techn. Gerfried Jungmeier - gerfried.jungmeier@joanneum.at

Mag.a Maria Hingsamer -  maria.hingsamer@joanneum.at

Link zum EU-Projekt FUEL4ME: http://www.fuel4me.eu

Link zum EU-Projekt DRIVE4EU: http://www.drive4eu.eu


Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.