the innovation company

Life

NEWS


Klimaverträgliche Lebensstile


LIFE präsentiert beim "Klimasymposium" der Wirtschaftskammer Österreich klimaverträgliche Lebensstile zur Erfüllung des internationalen Klimaschutzabkommen von Paris.


13.10.2017


Um klimafreundliche Lebensstile zu erforschen und zu gestalten, müssen zunächst die Treibhausgas-Emissionen aktueller Lebensstile bekannt sein, die in Österreich bei etwa 15 Tonnen pro Jahr und Kopf betragen. Diese konsumbasierten Treibhausgas-Emissionen fallen, wie von LIFE errechnet, etwa zur Hälfte im In- und Ausland an. Die größten Anteile stammen hierbei aus Produkten & Dienstleistungen (etwa 40%), der Mobilität (etwa 25%) und Nahrung (etwa 10%), Wohnen, Information und Infrastruktur tragen zusammen etwa 25% bei.

Ausgehend von dieser Faktenlage präsentierte DI Dr. Gerfried Jungmeier von JOANNEUM RESEARCH LIFE beim diesjährigen "Klimasymposium" der Wirtschaftskammer Österreich in Wien „Klimaverträgliche Lebensstile - Auswirkungen des Konsumverhaltens auf die Klimabilanz Österreichs“. Die Herausforderung zur drastischen Reduktion der Treibhausgas-Emissionen der heutigen Lebensstile sind groß, eröffnen aber völlig neue Chancen und Innovationen für die heimische Industrie und Wirtschaft durch die Entwicklung von klimaverträglichen Produkten und Dienstleistungen dieser wachsende Nachfrage erfolgreich zu entsprechen.

„Das rege Interesse der Teilnehmer an unseren Forschungen und Erkenntnissen zu klimaverträglichen Lebensstilen beim ,Klimasymposium' zeigt, dass sich hier neue Kooperationspotenziale mit der Wirtschaft ergeben, um klimaverträgliche Produkte und Dienstleistungen gemeinsam zu entwickeln, um zukunftsfähige Wettbewerbsvorteile zu realisieren“, freut sich Forschungsgruppenleiter DI Dr. Gerfried Jungmeier.


Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.