LIFE

News

Neue Perspektiven für das Hochwasserrisikomanagement in Österreich

Die Ergebnisse des Projektes JustFair stehen nun online zur Verfügung

Hochwasserrisiko managen (c)Gina Sanders/AdobeStock

 

Das ACRP-finanzierte Forschungsprojekt JustFair hat sich unter Leitung von JOANNEUM RESEARCH – LIFE in den letzten Monaten mit der Frage beschäftigt, wie das Hochwasserrisikomanagement in Österreich differenzierter gestaltet werden kann. So werden für die zielgerichtete Einschätzung von Hochwasser-Auswirkungen neben physischen auch soziale und psychologische Vulnerabilitätsindikatoren benötigt, um vulnerable Gruppen zu identifizieren. Basierend auf den Forschungsergebnissen wurden vier Politikempfehlungen („Policy Briefs“) zu folgenden Themen entwickelt:

  • JustFair Policy Brief 1: „Erweiterung des Hochwasserrisikomanagements durch soziale und psychologische Vulnerabilitätsindikatoren“ zeigt auf, wie durch die Berücksichtigung von sozialen und psychologischen Merkmalen vulnerable Personengruppen besser identifiziert und ihre Vulnerabilität verringert werden kann.
  • JustFair Policy Brief 2: „Integrative Analyse der Hochwasser-Vulnerabilität von Klein- und Mittelunternehmen (KMU)“ unterstreicht den Mehrwert von sozialen und psychologischen Vulnerabilitätsindikatoren neben der Bedeutung betrieblicher Kapazitäten für die Erfassung der Vulnerabilität von KMU.
  • JustFair Policy Brief 3: „Was können wir aus den Maßnahmen während der Covid-19 Krise für die Unterstützung von Unternehmen aus dem österreichischen Katastrophenfonds lernen?“ schlägt eine Einheitliche Regelung des Katastrophenfonds auf Bundesebene, eine Erweiterung des Katastrophenfonds um die Förderung von laufenden Kosten von Unternehmen und die Möglichkeit von Vorauszahlungen in allen Bundesländern vor.
  • JustFair Policy Brief 4: „Der Zusammenhang zwischen sozialer Gerechtigkeit und Kosten-Nutzen-Analyse“ zeigt eine Möglichkeit auf, wie strukturschwache Gemeinden besser in einer neuen Kosten-Nutzen-Analyse abgebildet werden könnten.

Die Ergebnisse und weitere Informationen zum Projekt sind auf der Projektseite verfügbar: https://justfair.joanneum.at/

Ansprechpersonen:
Dr. Sebastian Seebauer (Projektleitung)
Mag.a Claudia Winkler, MA

JustFair wurde aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Austrian Climate Research Programme durchgeführt.