Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
LIFE

News

Poster Award geht an RESOURCES

Einer der fünf Poster Awards der 22. Europäischen Biomassekonferenz geht dieses Jahr an JOANNEUM RESEARCH – RESOURCES.

Award
Überreichung des Preises

Die Jury hat das Poster von Johanna Pucker und Gerfried Jungmeier zum Thema „Greenhouse Gas Reduction Potential of Biofuels from Sweet Sorghum“ mit dem Poster Award in der Kategorie „Biomass Policies, Markets and Sustainability“ ausgezeichnet.
Rund 1.100 Expertinnen aus 66 Ländern nahmen an der 22. Europäischen Biomassekonferenz in der letzten Juniwoche 2014 in Hamburg teil. JOANNEUM RESEARCH – RESOURCES präsentierte aktuelle Forschungsergebnisse aus den Forschungstätigkeiten im Bereich Bioenergie: Im prämierten Poster wurden Ergebnisse aus dem nationalen Projekt BISUNFUEL zur möglichen Treibhausgasreduktion von Biotreibstoffen aus Zuckerhirse dargestellt. Johanna Pucker: „Wir sind sehr stolz auf diese internationale Auszeichnung. Sie unterstreicht die langjährige Erfahrung bei JOANNEUM RESEARCH und unser hohes Niveau bei der Erstellung von Lebenszyklusanalysen und Nachhaltigkeitsbewertungen.“
Von Maria Hingsamer wurde eine im EU-Projekt FUEL4ME erarbeitete Methode zur Nachhaltigkeitsbewertung (Life Cycle Sustainability Assessment – LCSA) der stofflichen und energetischen Nutzungsmöglichkeiten von Mikroalgen präsentiert. Weiters stellte sie Ergebnisse der Umweltbewertung der zukünftigen energetischen Nutzung von Mikroalgen in Österreich vor.
Gerfried Jungmeier stellte im Rahmen der österreichischen Mitarbeit in der IEA (Internationale Energie Agentur) Bioenergy Task 42 „Biorefining“ vor, wie sich Bioraffinerien zur gemeinsamen stofflichen und energetischen Biomassenutzung in eine zukünftige biobased Industry integrieren lassen und welche wissenschaftlichen internationalen Datengrundlagen es zu Bioraffinerien gibt.
Da international die Kohlenstoff-Dynamik der Holznutzung intensiv erforscht wird, konnte JOANNEUM RESEARCH auch aktuelle Ergebnisse hierzu aus dem nationalen Projekt SMART FOREST dem großen internationalen Fachpublikum vorstellen. In diesem Projekt wurden für Österreich einerseits die zeitliche Dynamik der Kohlenstoffflüsse im Wald und bei der energetischen und stofflichen Holznutzung und andererseits die Lebenszyklusanalysen von Holzprodukten und Energie aus Holz praxisnah modelliert.
Zusammenfassend stellt Gerfried Jungmeier fest „Es ist faszinierend, wie rasant der Fortschritt beim Ausbau der kommerziellen Nutzung von Biomasse in Richtung einer biobased Economy ist, und wir freuen uns, dass JOANNEUM RESEARCH mit Partnern aus der heimischen Wirtschaft erfolgreich zu diesen Entwicklungen beitragen kann.“

Weitere Informationen: Johanna Pucker, johanna.pucker@joanneum.at, Maria Hingsamer, maria.hingsamer@joanneum.at, Gerfried Jungmeier, gerfried.jungmeier@joanneum.at