the innovation company

RESOURCES

Forschungsverbund Green Tech Research Styria

1.200 steirische Forscher/innen sprechen eine gemeinsame Sprache: Green Tech Research

Die Steiermark rückt zusammen und so auch die steirische Forschung. Die acht Partner des 2012 durch die damalige Forschungslandesrätin Mag.a Kristina Edlinger-Ploder ins Leben gerufenen Forschungsverbundes Green Tech Research Styria – FH JOANNEUM, JOANNEUM RESEARCH, Karl-Franzens-Universität Graz, Montanuniversität Leoben, Technische Universität Graz, Green Tech Cluster Styria GmbH, Industriellenvereinigung Steiermark und Wirtschaftskammer Steiermark – bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz. Koordinierte F&E-Aktivitäten, gemeinsam initiierte Projekte aber auch Bildungsangebote und weitere Aktivitäten der Partner positionieren diese ausgeprägte thematische steirische Stärke in Forschung und Entwicklung international nun noch deutlicher.

Über 1.200 Forscher/innen arbeiten an den Institutionen in den einzelnen thematischen Bausteinen des vom Forschungsverbund definierten gemeinsamen Themenleuchtturms „Smarte Lebenswelten“. Intelligente Gebäude, Grüne Mobilität, Dezentrale Energie- und Stromversorgung, Materialien/Recycling/Ressourcen sowie Klimawandel&Services – so heißen die Bausteine, die die Partner als wichtiges Fundament einer starken steirischen Forschung forcieren und weiterentwickeln, wobei die technologieorientierten Forschungen von den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften umsetzungsorientiert verstärkt werden. Im Forschungsverbund Green Tech Research Styria werden diese ausgewiesenen steirischen Stärkefelder zusammengeführt, Kompetenzen vernetzt und weiterentwickelt – denn Green Tech Research wird und muss auch künftig einen unverkennbar steirischen „Dialekt“ haben.

Maßgeblich unterstützt werden die Aktivitäten des Forschungsverbundes auch von Vertretern/innen der Öffentlichen Hand im politischen und planerischen Umfeld.

Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.