Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
MATERIALS

News

Biblische Plage in der Steiermark

Dreh für TV-Katastrophen-Doku in Graz: JOANNEUM RESEARCH lieferte Hagel-Daten.
Die Folge "Steine vom Himmel" der TV-Doku wurde überwiegend in der Steiermark gedreht. Die Gründe dafür: Die Hagelforschung von JOANNEUM RESEARCH gilt als revolutionär und mit der Produktionsfirma "pre TV" ist ein Grazer Unternehmen an der deutsch-österreichischen Serie beteiligt. Die Filmmusik und der Schnitt kommen zur Gänze von "pre TV".

Dreh für TV-Katastrophen-Doku in Graz: JOANNEUM RESEARCH lieferte Hagel-Daten.

"Die Rückkehr der Plagen" heißt eine TV-Dokumentation, die in fünf Teilen aufzeigt, wie biblische Katastrophen auch heute noch die Menschheit heimsuchen. Von Heuschreckenschwärmen über Sandstürme bis zum Hagel reicht die Palette, gedreht wird dafür in zehn Ländern. In Graz waren die Filmer unter anderem zu Gast, weil das JOANNEUM RESEARCH revolutionäre Erkenntnisse in der Hagel-Forschung liefert .

Ein ungehemmter Fortschrittsglaube ließ den Menschen als uneingeschränkten Herrscher der Natur erscheinen. Katastrophen wie die verheerenden Tsunami, Erdbeben und Vulkanausbrüche haben uns eines Besseren belehrt.

Der TV-Mehrteiler "Die Rückkehr der Plagen" beschäftigt sich mit jenen modernen Heimsuchungen, die an die biblischen Plagen erinnern. Zehn Plagen schickte der Gott Israels, um den starrköpfigen Pharao und sein Volk zu strafen, fünf sehen die TV-Macher auch heute noch am Werken.

Die Folge "Steine vom Himmel" wird überwiegend in der Steiermark gedreht. Die Gründe dafür: Die Hagelforschung von JOANNEUM RESEARCH gilt als revolutionär und mit der Produktionsfirma "pre TV" ist ein Grazer Unternehmen an der deutsch-österreichischen Serie beteiligt. Die Filmmusik und der Schnitt kommen zur Gänze von "pre TV".

Die vom Land Steiermark über die "Cinestyria" geförderte Serie ist eine Produktion für ZDF und Arte. Sie wird dort voraussichtlich im Sommer 2007 ausgestrahlt.