Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
MATERIALS

News

Neue Satellitenanlage für Weltraumforschung bei JOANNEUM RESEARCH DIGITAL

Fotos: Luca Salghetti Drioli, ESA

Im Rahmen des von österreichischen ESA Beiträgen finanzierten Projekts Alphasat TDP5, wurde auf der Hilmwarte in Graz eine neue hochmoderne Satellitensende/Empfangsanlage errichtet. Diese arbeitet im Frequenzbereich 48/38GHz(Radiokanal) und dient der Erforschung von Breitbandsatellitenverbindungen. Um digitale Daten so effizient wie möglich und mit entsprechender Qualität über diesen Radiokanal senden und empfangen zu können, müssen sehr große Signalschwankungen ausgeglichen werden. Das zu gewährleisten ist zentraler Teil der Forschungsarbeiten in diesem Projekt.

Der verwendete Satellit "Alphasat" gehört zu den größten europäischen Nachrichtensatelliten und hat eine seiner drei Ausleuchtzonen auf Graz ausgerichtet. Die anderen zwei Bodenstationen befinden sich in Süd- bzw. Norditalien.

Das Team von JOANNEUM RESEARCH - DIGITAL rund um DI Michael Schmidt wird hier weltweit gesehen Pionierarbeit leisten und Graz weiterhin als österreichisches Zentrum der Weltraumforschung festigen.