Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
Analyse & Performance
 
MATERIALS

News

MATERIALS beim LED Professional Symposium 2018 in Bregenz

Vom 25. bis 27. September 2018 versammelten sich bereits zum achten Mal bis zu 1700 TOP-Expert/innen der internationalen Lichtbranche beim „International LED professional Symposium +Expo“ (LPS 2018) im Festspielhaus in Bregenz, Österreich.

© EPIC; vlnr.: Dr. Rolando Ferrini (CSEM SA), Dr.in Katharina Keller (Zumtobel Group), Mag. Dr. Claude Leiner (JOANNEUM RESEARCH), DI Dr. Paul Hartmann (JOANNEUM RESEARCH), DI Dr. Franz-Peter Wenzl (JOANNEUM RESEARCH), DI Markus Postl (JOANNEUM RESEARCH), Jose Pozo, PhD (EPIC)

Die in der Lichttechnologie weltweit führende Veranstaltung, an der 110 Speaker und 130 Aussteller aus 50 Ländern teilnahmen, bot einem internationalen Fachpublikum erneut ein hochkarätiges Programm und präsentierte aktuelle Beleuchtungstrends und –innovationen.

MATERIALS war mit der neuen Forschungsgruppe "Smart Connected Lighting" auf diesem Symposium mit einem Ausstellungsstand zu den Themenbereichen „Freiform Mikro-Optiken“, „Mastering von optischen Strukturen auf flachen und gekrümmten Oberflächen durch Graustufenlithographie“ und diversen Demonstratoren vertreten. In zwei Vorträgen präsentierte Univ.-Prof. DI Dr. Paul Hartmann im Rahmen des Workshops – Lighting & Laser Projection for the Entertainment Industry der EPIC (European Photonics Industriy Consortium) das Thema „Roll-to-Roll Manufacturing of Freeform Micro-Optics” und DI Markus Postl trug das Thema “Rapid prototyping of complex 3D optical components” vor.

Am Stand ergab sich oft die Gelegenheit, um mit Kunden und Partnern aus der LED-Branche intensive Kooperationsgespräche zu führen.