Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
MATERIALS

News

Rückschau AAL-FORUM STYRIA 2012

"Live is Life – Intelligente Assistenz für aktives Altern"

am 16. Oktober 2012 in Graz

Unter dem Motto "Live is Life" dreht sich alles um intelligente Assistenz, die es älteren Menschen in verschiedensten Situationen ermöglicht, ihren Alltag selbständig, selbstbestimmt und komfortabel zu gestalten – denn AAL steht für Ambient Assisted Living!
 
Im Rahmen des AAL-FORUM Styria am 16. Oktober 2012 in Graz wurde den rund 150 Besucher/innen eindrucksvoll präsentiert, welche Aktivitäten in Österreich und darüber hinaus von Forschung, Wirtschaft, Sozialeinrichtungen, Politik und Interessensvertretungen gesetzt werden, um dieses AAL-Ziel für uns alle zu erreichen.
Nach der Begrüßung durch die Organisatoren DIin Maria Fellner, MBA und Walter Scheitz, B.A. MSc MBA eröffnete Prof. Reiner Wichert (Sprecher der Fraunhofer AAL-Allianz und Leiter der Abteilung "Interactive Multimedia Appliances" am Fraunhofer IGT in Deutschland) die Veranstaltung mit einem Impulsreferat zum Thema "Hat intelligente Assistenz für aktives Altern eine Zukunft?".
Gastgeber Univ.Prof. DI Dr. Karl-Peter Pfeiffer, Rektor und wissenschaftlicher Geschäftsführer der FH JOANNEUM und DI Werner Haas, Institutsdirektor DIGITAL der JOANNEUM RESEARCH, skizzierten die Zukunftsperspektiven von Ambient Assisted Living.
 
Am Nachmittag fanden in drei Sälen parallel Diskussionen zu den Themen aging[at]home, Telemedizin & eHealth, Lifestyle in the Elderly's View, Mobile Assistenz, Social Media sowie AAL Innovationsmanagement und Geschäftsmodelle statt. Fünf der Sessions leiteten Mitarbeiter/innen der JOANNEUM RESEARCH Institute DIGITAL und HEALTH.

Zusammen mit der angeschlossenen Fachausstellung bot die Tagung umfassende Informationen über Produkte und Dienstleistungen zum Thema Ambient Assisted Living und führte alle beteiligten Disziplinen zusammen, um erfolgreiches Netzwerken und zukünftige Kooperationen zu ermöglichen.