Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
MATERIALS

News

Vojvodina-CESS besucht JOANNEUM RESEARCH

Das Centre for Strategic Economic Studies "Vojvodina-CESS" besucht die JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft

Logo Vojvodina

Im Rahmen des „Integrated Regional Development Plan“ (IRDP) besucht das Centre for Strategic Economic Studies (CESS) aus der serbischen Autonomen Provinz Vojvodina das Grazer Institut für Technologie- und Regionalpolitik (InTeReg) der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft.

Das IRDP ist als Projekt der Gemeinschaftsinitiative des Exekutivrates der Autonomen Provinz Vojvodina, der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH und dem Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) entstanden und wird als eine individuelle, regionale Entwicklungsmaßnahme in der serbischen Republik betrachtet. Ziel des Projektes soll sein, den sozioökonomischen Prozess der Vojvodina mit Hilfe von spezifischen Maßnahmen und deren Verwirklichung – vereint in einem multisektoralen Aktionsplan – auszubauen und zu unterstützen.


Mit dem zweitätigen Workshop, der am 01. und 02. Juli 2009 am Institut für Technologie- und Regionalpolitik (InTeReg) der JOANNEUM RESEARCH im Rahmen des Projektes IRDP stattfindet, sollen aufbauend auf den Erfahrungen des steirischen Forschungsinstitutes good practices und lessons learnt in Zusammenarbeit mit steirischen Landesstellen vermittelt werden, um so zum regionalpolitischen Kompetenzaufbau des CESS beizutragen.

Am Workshop, dessen Gastgeber und Veranstalter das InTeReg ist, werden jeweils ein Vertreter der Abteilung 14 - Wirtschaft und Innovation und der Abteilung 16 - Landes- und Gemeindeentwicklung der Steiermärkischen Landesregierung, der Vizerektor der Universität Novi Sad (verantwortlich für internationale Kooperationen), Repräsentanten des Exekutivrates der Autonomen Provinz Vojvodina sowie Projektpartner des IRDP – mitunter der Direktor des CESS – anwesend sein.