Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 

Aerosoljetdruck

Bei dieser Technologie der amerikanischen Fa. Optomec werden die Tinten entweder durch Ultraschall oder pneumatisch zerstäubt und das entstehende Aerosol kontinuierlich über ein Schlauchsystem zum Druckkopf geführt. Dieser fokussiert den Aerosol-Strahl durch ein Schutzgas auf die Substratoberfläche. Da sich die Düse ca. 1-5 mm über der Oberfläche befindet stellt dieser Prozess ein kontaktfreies Direktstrukturierungsverfahren mit hoher Auflösung (bis zu 10µm) dar und ermöglicht zudem auch die Verwendung nicht planarer Substrate und die Erzeugung von 2.5D-Strukturen.

Aerosoljetdruck bei MATERIALS

Informieren Sie sich unverbindlich bei
Materials
Telefon:+43 316 876-3405
Fax+43 316 8769-3405
E-Mailalexander.bluemel@joanneum.at