Materials

Wissenschaftliche Publikation

Laserzentrum Leoben: Innovative Raumtemperatur-Laserbeschichtung für Optik, Sensorik und Verschleißschutz

Publikation aus Materials

DI DDr. mont. Jürgen Lackner, DI Dr. mont. Wolfgang Waldhauser, Roswitha Elter, Mastnak J., Ebner R., DI Dr. Georg Jakopic, Schöberl T.

BHM - Berg- und Hüttenmännische Monatshefte 149/3 pp. 118-123, 2004

Abstract:

Der Schutz von Oberflächen gegen äußere Einwirkungen wie Verschleiß und Korrosion sowie funktionale sensorische und optische Eigenschaften von Oberflächen gewinnen in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung. Vor allem Beschichtungen mit Dicken im Mikrometer- bis Nanometerbereich zeigen ein bisher unbekanntes Eigenschaftspotenzial für innovative Anwendungen von der Weltraumtechnik über die Medizintechnik und den Rennsport bis zum Maschinenbau. Derartige Schichtsysteme erfordern neue Herstelltechnologien, wie die "Pulsed Laser Deposition" (PLD), ein Verfahren aus der Gruppe der physikalischen Gasphasen-Beschichtungsverfahren ("Physical Vapour Deposition", PVD), das als industrielles Beschichtungsverfahren am Laserzentrum Leoben der JOANNEUM RESEARCH ForschungsgesellschaftmbH, Österreich, entwickelt wurde. Durch Integratino des Magnetron-Sputterns konnte ein Hybrid-Beschichtungsprozess verwirklicht werden, durch dessen Anwendung die optimale Schichthaftung von bei Raumtemperatur mittels PLD abgeschiedenen Schichten erstmals auch für gesputterte Schichten erreicht wurde und der damit eine großflächige Hochrate-Beschichtung auch von Kunststoffen erlaubt.

Download (1194 kB)