Policies

Wissenschaftliche Publikation

Rotfäuleerkennung bei Fichte in CT-Bildern

Publikation aus Policies

Petutschnigg A., Flach M., DI Hermann Katz

In: Holz als Roh- und Werkstoff, 2002

Abstract:

Dieser Beitrag beschreibt die Erkennung von rotfäulebefallenem Holz mittels Computertomographie und Holzfeuchtemessung. Durch die Erkennung innerer Holzfehler solte es möglich sein, die Wertausbeute beim Einschnit, durch Berücksichtigung der entstehenden Shnittholzquaitäten, zu erhöhen. Ein optisch erkennbar rotfaules Bloch wurde gescannt, wobei der Fäulebefall im rekonstruierten CT-Bild nicht festzustellen war. Die Abhängigkeit des Holzzustands (ob rotfäulebefallen oder nicht) von der CT-Nummer und der Holzfeuchtigkeit wurde durch Regressionsanalysen beschrieben. Es wurde ein logistisches Regressionsmodell erstellt, mit dem zu 80 % eine richtige Zuordnung des Holzzustands erreicht werden konnte. Diese Ergebnisse zeigen eine gute Erkennbarkeit von Rotfäule durch Computertomographie mit unterstützender Holzfeuchtemessung im Inneren von Blochen.

Zusätzliche Informationen: 60, S.219-223