Policies

Wissenschaftliche Publikation

Wirtschaftsraum Südösterreich

Publikation aus Policies

P. Mayerhofer, G. Palme, M. Gruber, O. Fritz, P. Huber, S. Pohn-Weidinger, M. Payer, Mag. Michael Ploder, Mag. Dr. Christian Hartmann, H. Gassler, Mag. Dr. Franz Prettenthaler, M.Litt, R. Kurzmann

, 2005

Abstract:

Die Studie, welche WIFO und InTeReg in Kooperation durchgeführt wurde, hat zum Ziel, eine detaillierte Analyse der Standortbedingungen im Süden Österreichs und besonders in der Steiermark und dem südlichen Burgenland vorzunehmen, und auf dieser Basis Strategielinien für die Positionierung der Großregion in einem veränderten internationalen Wettbewerbsumfeld zu erarbeiten. Dabei werden vor allem die Möglichkeiten ausgelotet, welche die Öffnung der nahen Märkte der Transformationsländer im Süd-Osten für eine Verbesserung des internationalen Marktzugangs und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Unternehmen bieten. Im Vordergrund der Analysen im Teil I der Studie steht daher die Ausgangsposition Südösterreichs im Bereich Internationalisierung und grenzüberschreitender Kooperation, sowie die für Erfolge im internationalen Wettbewerb notwendigen Voraussetzungen in  Innovationsorientierung, Humankapital und materieller Infrastruktur. Auf Basis der dabei erzielten Ergebnisse wird in Teil II ein strategisches Grundkonzept entworfen, das die verstärkte wirtschaftliche Integration der Regionen Südösterreichs und der angrenzenden Regionen Italiens, Sloweniens, Kroatiens und Ungarns im Rahmen der „EU-Zukunftsregion Süd-Ost“ zum Inhalt hat und den übergeordneten Rahmen für Maßnahmenvorschläge nach Handlungsbereichen bildet.