the innovation company

Robotics

NEWS


Industrie 4.0 zu Gast bei ROBOTICS


Arbeitssicherheit bei der kollaborativen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine


09.08.2017


Bildcredit: JOANNEUM RESEARCH

Am 11.07.2017 begrüßte ROBOTICS rund 20 Mitglieder der Expertengruppensitzung „Mensch in der digitalen Fabrik“ der Plattform Industrie 4.0 in den Räumlichkeiten des Instituts. Ziel dieses Besuches war es der Frage nachzugehen, welche Veränderungen und Herausforderungen die fortschreitende Digitalisierung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber mit sich bringt. Neben den Vorträgen von DI Dr. Mathias Brandstötter, DI Dr. Bernhard Dieber sowie Andreas Schlotzhauer MSc zum Schwerpunkt-Thema „Arbeitssicherheit der Mensch-Roboter Kollaboration“ stand eine Führung durch die Labor-Infrastruktur des Institutes auf der Agenda.

Die Beiträge befassten sich mit der Thematik, wie die Sicherheit und Gesundheit von Arbeiter/innen, die sich mit Maschinen im selben Arbeitssystem befinden, gewährleistet werden können. In den Vorträgen wurden zudem die Nachfrage der Industrie sowie der derzeitige Stand der Forschung bezüglich der kollaborativen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter beleuchtet. Zusätzlich bot sich die Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch zwischen den Vortragenden und den Teilnehmer/innen der Industrie 4.0, um die Thematik auch auf persönlichem Level bearbeiten zu können. Der Besuch fand mit einer Führung durch die Laborräumlichkeiten des Instituts, in welcher die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter sowie die Datensicherheit praktisch veranschaulicht wurde, einen passenden Ausklang.

Mehr Informationen zur Plattform Industrie 4.0 finden Sie hier.


Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.