Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Essenziell
 
ROBOTICS

News

Bundesministerin Gewessler verlieh der JOANNEUM RESEARCH den „FFG Spirit“

Im Rahmen des Besuchs im Klagenfurter Lakeside Science & Technology Park überreichte die Bundesministerin der JOANNEUM RESEARCH den FFG Spirit 2020 als Symbol für besonderes Engagement in der Forschung.

v.l.n.r: LH Dr. Peter Kaiser, FFG Geschäftsführer Dr. Klaus Pseiner, BMin Leonore Gewessler, BA, ROBOTICS-Direktor Univ.-Doz. DI Dr. Michael Hofbaur, JOANNEUM RESEARCH Geschäftsführer Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Pribyl, MBA, Lakeside Park Geschäftsführer Mag. Hans Schönegger bei der Übergabe des "FFG-Spirit" ©Lakeside Park/fritzpress
BMin Leonore Gewessler, BA, beim Ausprobieren des Hands-on Demonstrators "Drück mich" ©Lakeside Park/fritzpress

Um sich ein Bild über das Innovationszentrum im Süden Österreichs zu machen, war Leonore Gewessler, BA, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie gestern zu Besuch im Klagenfurter Lakeside Science & Technology Park. Gemeinsam mit LH Dr. Peter Kaiser, LH Stv.in Dr.in Gaby Schaunig, LR Martin Gruber und Bürgermeisterin Dr.in Maria-Luise Mathiaschitz wurde Bundesministerin Gewessler von Geschäftsführer Mag. Hans Schönegger empfangen.

Im Rahmen der Roadshow "Forschung und Entwicklung im Lakeside Park" ermöglichten kurze Pitchings Einblick in die aktuellen Forschungsarbeiten ausgewählter Unternehmen und Forschungsinstitutionen im Park. Univ.-Doz. DI Dr. Michael Hofbaur, Direktor des Instituts ROBOTICS, präsentierte gemeinsam mit JOANNEUM RESEARCH Geschäftsführer Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Pribyl, MBA den Themenschwerpunkt „Sichere Robotik für eine menschenzentrierte Zukunft“. Für besonderes Interesse sorgte das Demonstrationsobjekt „Drück mich“, welches die zulässige Krafteinwirkung bei einer ungewollten Mensch-Roboter-Kollision erfühlbar macht. Dieser Demonstrator wurde in Zusammenarbeit mit dem Technischen Museum Wien konzipiert und im Rahmen eines FFG Talente Praktikums durch Schülerinnen und Schüler im Sommer 2019 realisiert. Als abschließenden Höhepunkt wurden allen Innovationstreibern von Bundesministerin Gewessler gemeinsam mit FFG Geschäftsführer Dr. Klaus Pseiner der "FFG Spirit 2020" verliehen.