ROBOTICS

Kompetenzgruppe ROBOTICS Evaluation Lab

Profil

Physische Robotersicherheit, d. h. die Sicherheit von im Arbeitsbereich des Roboters anwesenden Personen, ist ein zentrales Thema in der Anwendung moderner Roboterlösungen. Durch das Normengerüst aus der EU-Maschinenrichtlinie, der ISO 10218 und der technischen Spezifikation ISO 15066, ergeben sich Anforderungen in der Validierung der Sicherheitsfunktionalität von Robotersystemen, die für eine wertschöpfende Arbeit eines Roboters in Wirtschaft und Industrie zwingend durchzuführen sind. Diese Validierung erfordert ein tiefgehendes Verständnis für eine Roboteranlage und deren Anwendungszweck sowie der Roboterkinematik und -kinetik und muss messtechnisch durch entsprechende Prüfgeräte durchgeführt werden. Bei dieser Prüfung werden die auftretenden Kraft- und Druckbelastungen für ungewollte Mensch-Roboter-Kollisionen messtechnisch erfasst und mit den in der ISO 15066 spezifizierten Grenzwerten verglichen. Aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen ist es hierbei aber wesentlich, dass diese messtechnische Validierung der Robotersicherheit mittels rückverfolgbarer Messverfahren erfolgt.

Die Kompetenzgruppe ROBOTICS Evaluation Lab verfügt über die Expertise zur sicherheitstechnischen Verifikation von innovativen Robotik-Lösungen. Die dafür benötigte Infrastruktur in Form von speziellen Messgeräten zur Kraft- und Druckmessung sowie die erforderlichen Messaufbausysteme stehen am Institut zur Verfügung.

Angebot

Unser Angebot für eine sichere Mensch-Roboter Kollaboration umfasst die folgenden Dienstleistungen:

  • Beratung im Bereich der Mensch-Roboter Kollaboration
  • Messung der biomechanischen Belastung nach ISO/TS 15066
  • Analyse und Evaluierung von Robotersicherheit anhand von „State of the Art“ Equipment
  • Sicherheitsbewertung in Zusammenarbeit mit der TÜV Austria Service GmbH
Standort

Lakeside B08a, EG
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 316 876-2000
Fax: +43 316 876-2010
robotics@joanneum.at

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an:
rel@joanneum.at