the innovation company

Forschungs- bereich

Fernerkundung und Umweltmonitoring

Wir werten Fernerkundungsdaten (optische, SAR und LIDAR) für die Beobachtung der Umwelt aus, entwickeln Algorithmen zur Bildauswertung, Prozessierungsketten zur Datenvorverarbeitung sowie Generierung von 3D-Informationen aus Stereo-Bilddaten. Zudem sind wir Experten/innen in der Entwicklung von Geo-Datenmanagement und Lagebildsystemen für Katastrophenschutzanwendungen.

Highlight

Wir verfügen über eine flugzeuggestützte multi-sensorale Flugplattform zur Aufnahme von optischen Daten (R,G,B,NIR), Thermaldaten und in naher Zukunft auch Laserscannerdaten. Darüber hinaus steht eine Softwarelösung zur Verfügung, die eine effektive Vorverarbeitung und Analyse der multi-sensoralen Daten erlaubt. Die Plattform bildet die optimale Datenbasis für Projekte im Bereich des Umweltmonitorings und des Katastrophenmanagements.

Services

UMWELTMONITORING

Die Forschungsaktivitäten im Bereich des Umweltmonitorings beziehen sich zum einen auf die Entwicklung von Verfahren und Algorithmen zur Ableitung von Waldparametern in verschiedenen Maßstabsebenen. Anwendungsgebiete in diesem Zusammenhang sind die Forstinventur, die Erfassung von relevanten Waldparametern im alpinen Schutzwald, die europaweite Waldkartierung im Kontext von GMES (Global Monitoring for Environment and Security) oder das Tropenwaldmonitoring für die Initiative REDD (Reduction of Emmissions by Deforestation and Degradation).

KATASTROPHENMANAGEMENT

Die Forschungsgruppe entwickelt auf Fernerkundungsdaten basierende Services zur Erfassung der Ausmaße von Naturkatastrophen für das Katastrophenmanagement. Die aus Fernerkundungsdaten gewonnenen Informationen werden bedarfsweise in GIS-Systeme integriert und finden so Eingang in verschiedenste raumbezogene Modellierungen für Analyse- und Planungsanwendungen. Ein Anwendungsschwerpunkt für derartige Modellierungen ist die Erstellung von Gefahrenhinweiskarten für gravitative Massenbewegungen wie zum Beispiel Rutschungen und Felsstürze.

DATENVORVERARBEITUNG

Der Fokus der Datenvorverarbeitung liegt auf der hochgenauen Sensormodellierung und -optimierung, der präzisen Geokodierung und Mosaikierung von Bilddaten verschiedener satelliten- und flugzeuggetragener Sensorsysteme, der Erstellung von digitalen Höhen- bzw. Oberflächenmodellen aus optischen wie auch SAR-Stereo-Bilddaten, dem Matching von multisensoralen und multitemporalen Bilddaten sowie der Verarbeitung von interferometrischen, multi-polarimetrischen und multi-frequenten SAR-Daten zur Erfassung von Bewegungen der Erdoberfläche. Das Softwarepaket RSG (Remote Sensing Package Graz) integriert diese Verfahren und  wird an Datendistributoren und Value Adding Firmen vermarktet. Zudem bietet die Software die Grundlage für institutseigene Projekte im Bereich des Umweltmonitorings und Katastrophenmanagements.

FLUGZEUGGETRAGENE SENSORPLATTFORM ADAM

Ein weiterer innovativer Schwerpunkt stellt die automatisierte Auswertung der Daten flugzeuggetragener Fernerkundungssysteme mit besonderer Fokussierung auf die Ableitung von 3D-Merkmalen aus der Digitalphotogrammetrie und dem Laserscanning dar. In diesem Zusammenhang haben wir die flugzeuggetragene Sensorplattform ADAM (Airborne Data Acquisition Module) entwickelt, die flexibel an den Flügelholm einer Cessna montiert werden kann. Die Sensorik der Plattform besteht aus einer Navigationslösung (IMU und GPS), einer CCD-Kamera (29 MP), einer Thermalkamera, einem Datenspeicher sowie einem Accellerator zur Stromversorgung. Entwicklungen zur Integration eines Laserscannersystems sind derzeit in Arbeit. Die innovative Navigationslösung erlaubt eine automatisierte Geokodierung der Luftbilder ohne Verwendung von Passpunkten. Durch die flexiblen Transportmöglichkeiten und die Unabhängigkeit von Fernerkundungsinfrastrukturen vor Ort kann die Flugplattform weltweit mit geringen Kosten eingesetzt werden.

PRODUKTE

Wir definieren Prozessierungsketten in den selbst entwickelten Softwarepaketen RSG (Remote Sensing Package Graz) und IMPACT für die Geokodierung, Ableitung von 3D-Informationen aus Stereodaten und SAR-Interferometrie sowie für die objektbasierte Bildklassifikation, Datenfilterung und Veränderungsdetektion.
Wir liefern Services für die Forstinventur, Erfassung der Walddegradation und des Zustands von Schutzwäldern sowie für das Tropenwaldmonitoring in Zusammenhang mit REDD und der nachhaltigen Tropenwaldbewirtschaftung.
Wir verfügen über die eigene flugzeuggetragene Sensorplattform ADAM zur Akquisition von Luftbildern (optisch und thermal) mit photogrammetrischer Auswertungskette für die automatisierte Erstellung von Orthophotomosaiken und Oberflächenmodellen.
Wir modellieren Gefahrenhinweiskarten und entwickeln Prozessierungsketten zur Erfassung von Naturkatastrophen.

Wir liefern geo-orientierte Prozessierungs- und Managementservices mit Anbindungen an Leitstände sowie mobile Applikationslösungen.

UNSERE KUNDEN

Hauptkunden der entwickelten Produkte und Services sind verschiedenste Satellitendatenvertreiber, die ESA, Firmen, die Fernerkundungsservices anbieten sowie die Europäische Kommission.

Ausgewählte Projekte

Value Adding Prozessor TerraSAR, EU-Projekte EUFODOS und REDDAF, Forstinventur Surinam, MoNoe Budgeting Singapur

Javascript ist nicht aktiviert - die Website kann an manchen Stellen nicht korrekt angezeigt werden.